Buntes Treiben auf der Piste

Bürgermeister Fritz Tauber (rechts) gratulierte den Gewinnern der Maskenprämierung. Bild: gis
Lokales
Mehlmeisel
18.02.2015
14
0
Ein kunterbuntes Faschingsvolk hatte sich am Rosenmontag an den Klausenliften versammelt. Kostenlos durften sich Cowboys, Clowns, Zauberer, Kätzchen, Prinzessinnen, Häschen und Co. zwei Stunden lang auf der Piste tummeln und bekamen traumhafte Wintersportbedingungen und viel Sonne noch gratis dazu. Für die originellsten und schönsten Masken gab es Tageskarten, die Bürgermeister Franz Tauber den Siegern überreichte. Prämiert wurde der neunjährige Peter Wiesner als Altdorf bei Nürnberg, der sich als "Darth Vader" verkleidet hatte. Seine Mutter, die ihn begleitete, hatte schon als Sechsjährige am Klausenhang das Skifahren gelernt, erzählte sie.

Den Preis für Erwachsene bekam Sandro Brütting aus Bayreuth, als "Atze Schröder". Außerdem wurde Familie Seitz aus Neusorg ausgezeichnet. Sie war "ein chaotisches OP-Team". Die glücklichen Gewinner, die alle regelmäßig nach Mehlmeisel zum Skifahren kommen, lobten die "Super-super-Piste und das optimale Umfeld", was natürlich auch Bürgermeister Tauber sehr freute. Übrigens ging niemand leer aus: Alle bekamen Süßigkeiten aus einem großen Korb.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.