Eine Stiftung für die Jugend im Kreis

Eine Stiftung für die Jugend im Kreis (hia) Die Vollversammlung des Kreisjugendrings beauftragte am Donnerstag einstimmig den Vorstand mit der Gründung der "Jugendstiftung Landkreis Bayreuth". Sie diene dazu, die Jugendarbeit im Landkreis abzusichern, erläuterte Gerhard Herrmannsdörfer (Dritter von links). Stiftungszweck ist die Förderung der Jugendhilfe, Kunst und Kultur, Bildung und Ausbildung und des Wohlfahrtswesens - aber auch Heimatpflege und Heimatkunde, mildtätige Zwecke und bürgerschaftliches E
Lokales
Mehlmeisel
31.03.2015
2
0
Die Vollversammlung des Kreisjugendrings beauftragte am Donnerstag einstimmig den Vorstand mit der Gründung der "Jugendstiftung Landkreis Bayreuth". Sie diene dazu, die Jugendarbeit im Landkreis abzusichern, erläuterte Gerhard Herrmannsdörfer (Dritter von links). Stiftungszweck ist die Förderung der Jugendhilfe, Kunst und Kultur, Bildung und Ausbildung und des Wohlfahrtswesens - aber auch Heimatpflege und Heimatkunde, mildtätige Zwecke und bürgerschaftliches Engagement. Neben dem Kuratorium wird ein 17-köpfiger Stiftungsrat eingerichtet. Ihm gehören neun Vorstandsmitglieder, der Geschäftsführer und sieben weitere Mitglieder an. Gesichert ist das Gründungskapital. Von der Sparkasse stehen eine Zustiftung von 5000 Euro, von privater Seite 10 000 Euro zur Verfügung. Bild: hia
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.