Luchsnachwuchs in Mehlmeisel

Diana hat ordentlich zugelegt, aber von Gewichtsproblemen keine Spur. Über den Grund für den Bauch freut sich ganz Mehlmeisel. Schon in wenigen Tagen gibt es Luchs-Nachwuchs. Bild: gis
Lokales
Mehlmeisel
16.05.2015
3
0
Die Freude im Wildpark ist riesengroß: Luchsdame Diana ist schwanger. Noch vor einem halben Jahr bangten die Tierfreunde der Region um das Leben der Großkatze. Doch das Tier hat seinen Unfall im letzten August mit schwerer OP und langer Folgezeit zwischen Hoffen und Bangen gut überstanden. Der Bauch ist inzwischen nicht mehr zu übersehen, Ende Mai soll es soweit sein. Vater Charles lässt die werdende Mama nicht mehr aus den Augen. Diana frisst nur mehr mageres Fleisch, aber die dreifache Portion, erklärt Wildparkbetreiber Eckehard Mickisch.

Wenn die Luchskinder geboren sind, kommt auf Diana viel Arbeit zu. Luchsmännchen leisten keinen Beitrag bei der Versorgung der Kleinen. Etwa zehn Monate muss die Mutter den Nachwuchs komplett versorgen. Bei der Geburt wiegen die Tiere 250 bis 300 Gramm. Etwa sieben Wochen trinken sie die Muttermilch. Normalerweise sind Luchse sehr scheue Tiere und verstecken ihren Jungen. Diana ist mittlerweile aber an das Publikum des Wildparks gewöhnt. Mickisch glaubt deshalb, dass sie schon in wenigen Wochen den Besuchern ihren Nachwuchs präsentieren wird - wenigstens aus sicherer Entfernung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.