Narren sparen nicht mit Orden

Zu einer richtigen Prunksitzung gehört auch die Verleihung von Orden ans närrische Volk. Die Faschingsgesellschaft Helenesia dankte damit Mitgliedern, Trainern und Betreuern für ihre vielseitigen Verdienste. Bild: gis
Lokales
Mehlmeisel
22.01.2015
12
0
Bei den Prunksitzungen der Faschingsgesellschaft Helenesia am Wochenende in der Turnhalle (wir berichteten) gab es für eine Reihe von Mitgliedern, Trainern und Betreuerinnen für vielseitige Verdienste um den Verein Auszeichnungen, verbunden mit Lob und Dank. Den Landesverbandsorden des Fastnachtsverbands Franken erhielten Elke Prechtl, Karin Riedl, Günter Pöllmann, Horst Prokisch, Franz Nickl und Günther Daubner. Mit der Verdienstnadel der FG Helenesia in Gold wurden Johannes Pscherer und Joachim Loch ausgezeichnet, mit der Verdienstnadel in Silber Ramona Daubner, Daniela Preinesberger, Sybille Bauer, Alexandra Nickl und Roland Frey. Zudem ehrten FG-Präsident Günther Daubner und der Elferrat all jene, die den Verein in vielfältiger Weise unterstützen. Dank galt auch "Party Planet" für brillante Licht- und Showeffekte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.