Trauer um Erwin Nickl

Erwin Nickl Bild: gis
Lokales
Mehlmeisel
29.05.2015
6
0
Erwin Nickl, ehemaliger Bürgermeister der Fichtelgebirgsgemeinde, ist am Dienstag im Alter von 86 Jahren verstorben. Von Oktober 1994 bis November 2000 führte er die Geschicke der Kommune und gehörte von Oktober 1984 bis September 1994 dem Gemeinderat an. Dabei kamen ihm seine Erfahrungen im sozialen Bereich als Personalrat oder beim Aufbau einer Eisenbahner-Seniorengruppe zugute. Nickl war von 1994 bis 1999 stellvertretender Vorsitzender des Wasserzweckverbandes Oberes Fichtelnaabtal, von August 1999 bis 2001 dessen Vorsitzender. Dem Kreistag gehörte er ab 1996 an eine Periode lang an. Nickl war Mitglied in fast allen örtlichen Vereinen sowie Ehrenmitglied bei der Freien Wählergemeinschaft. Zahlreiche Projekte - Kindergarten, Neuerungen an den Liftanlagen, Allwetterplatz und vieles mehr gehen auf seine Amtszeit zurück.

Besonders gefreut haben ihn schneereiche Winter und jede Mark bzw. jeder Euro, die diesbezüglich in die Gemeindekasse floss. Erholt hat er sich gerne bei Waldspaziergängen. Sein langgehegter Wunsch nach einer ordentlichen Zufahrt zum Bayreuther Haus hat sich längst erfüllt, auch "das Stück heile Welt" rund um das Rathaus mit viel Grün und Ruhebänken. Geselligkeit und persönliche Kontakte haben Erwin Nickl bis in hohe Alter hinein viel bedeutet. Das Requiem beginnt am Freitag, 29. Mai, um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.