Wanderausstellung "Bäume - der Bayerische Weg"
Wald vor lauter Bäumen

Marlies Nagel, Projektmanagerin am Waldhaus Mehlmeisel (links), und Winfried Pfahler, Leiter des Forstbetriebs Fichtelberg, zwischen den "Bäumen" der Ausstellung. Bild: hfz
Lokales
Mehlmeisel
27.11.2015
21
0
(hfz) Manchmal sieht man den Wald wirklich vor lauter Bäumen nicht. Welche Vielfalt die Fichten, Tannen und Buchen in den Wäldern des Fichtelgebirges bieten, bleibt auf den ersten Blick oft verborgen. Im Waldhaus Mehlmeisel zeigen die Bayerischen Staatsforsten zum zehnjährigen Bestehen dazu die Wanderausstellung "Bäume - der Bayerische Weg". Hier wird klar, welche vielfältigen Leistungen des Waldes durch eine nachhaltige Bewirtschaftung möglich sind.

Unsere Wälder sind Rohstofflieferant, Energiequelle, Klimaschützer, Arbeitsplatz und Erholungsraum. All diese Ansprüche erfüllen die Bayerischen Staatsforsten durch die aktive Bewirtschaftung der Wälder. Über das Handeln und Denken der Förster informiert eine Ausstellung, die Winfried Pfahler, Leiter des Forstbetriebs Fichtelberg im Waldhaus Mehlmeisel, eröffnete.

An Hand von zehn "Bäumen" mit Bildern und Informationen werden unterschiedliche Themenfelder schlaglichtartig beleuchtet. Holznutzung steht dabei ebenso im Fokus wie Naturschutz, Forsttechnik, Waldwege, Jagd und Waldarbeit.

"Die Ausstellung vermittelt dem Besucher einen guten Überblick darüber, was wir machen und vor allem wie wir es machen", erzählt Winfried Pfahler. "Eine nachhaltige, ressourcenschonende und an den Bedürfnissen von Mensch und Natur ausgerichtete Bewirtschaftung des Staatswaldes ist uns wichtig." Besonders spannend sind alle Zukunftsthemen - symbolisiert durch den Baum "Zukunftswald".

"Schon heute reichern wir die Waldbestände mit klimatoleranteren Baumarten wie Tanne und Buche an, um auch in 50 oder 100 Jahren noch stabile, artenreiche und leistungsfähige Wälder zu haben, die den vielfältigen Ansprüchen gerecht werden", erläutert Betriebsleiter Pfahler.

Nur so könnten sie Artenvielfalt, nachhaltige Wirtschaftlichkeit und Klimawandel in den Wäldern künftig sicherstellen. Besucher können die Wanderausstellung "Bäume - der Bayerische Weg" bis zum 6. Januar 2016 im Waldhaus Mehlmeisel besuchen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.