Museum Mitterteich
Nachts mit besonderem Reiz

Sie packten kräftig mit an. Marion Papsch und Maria Kunz (beide Museumsteam) und 2. Bürgermeister Stefan Grillmeier (stehend von links) hatten alle Hände voll zu tun, die Gäste mit Getränken und Brotzeiten zu verwöhnen. Bild: jr
Kultur
Mitterteich
24.10.2016
82
0

Zum siebten Mal hatte der Museumsförderverein zur Museumsnacht eingeladen. Sie war wieder ein großartiger Erfolg. 15 ehrenamtliche Helfer kümmerten sich um die Gäste.

Dass ein Museumsbesuch bei Nacht durchaus seinen Reiz haben könnte, dachten sich am Freitag auch viele Interessenten in der Mitterteicher Einrichtung. Sie blickten den Mitterteicher Schnitzern über die Schulter.

Der Schnitzer-Nachwuchs zeigte den gekonnten Umgang mit den Werkzeugen. Da war es schön zu beobachten, wie aus einem Stück Holz eine Figur entsteht. Gerade jetzt haben die Schnitzer wieder Hochkonjunktur - im Hinblick auf Advent und Weihnachten. Einblicke in ihr handwerkliches Können gaben zudem Birgit Schön bei der Gestaltung des Porzellans und Maria Brand beim Filzen. Und dann gab's ja noch die Ausstellung von Klaus Suchanek zu bewundern, dessen 60 Werke großes Interesse fanden.

"Zeitlos"-Premiere


Nach dem Rundgang im Museum wartete das "Zeitlos" im Museumscafé auf die Gäste. Walter Siller, Reinhardt Summer, Hannes Obermeier und Josef Dill feierten gemeinsam als Quartett ihre Premiere. Mit ihrer Musik erfreuten sie das Publikum zum Museums-Oktoberfest.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.