"Aufwand rechnet sich nicht"

Die Mitglieder des Wunsiedler Kreisverbandes des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) um Vorsitzenden Harald Heinrich (Zweiter von rechts) lächelten zwar für das Foto, doch das eher geringe Interesse an der Fahrradbörse hat sie ziemlich enttäuscht. Bild: jr
Lokales
Mitterteich
15.04.2015
1
0

Enttäuschung beim ADFC: Zum zweiten Mal hatte der Wunsiedler Kreisverband auf der Mitterteicher Freizeitmesse eine Fahrradbörse angeboten - und zum zweiten Mal war die Resonanz eher gering.

"Nur 35 Fahrräder waren im Angebot, das ist einfach zu wenig", sagte der Kreisvorsitzende des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs, Harald Heinrich, sichtlich enttäuscht. Normalerweise kämen rund 120 Fahrräder zusammen, wie sich bei Veranstaltungen andernorts gezeigt habe. "Unser Aufwand rechnet sich nicht", so Heinrich. Zwar sei das Interesse im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, doch das habe nicht gereicht. "Ich glaube nicht, dass wir im kommenden Jahr nochmals dabei sind. Im Stiftland wird das nicht angenommen", resümierte Heinrich.

"Wir sind doch ein Radler-Landkreis", hatte Landrat Wolfgang Lippert bei der Eröffnung der Messe noch betont und aktiv für die Fahrradbörse geworben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.