Aula als Festspiel-Bühne

Lokales
Mitterteich
13.06.2015
0
0

Festspiel-Flair in Mitterteich: In der Grundschulaula stellen Luisenburg-Intendant Michael Lerchenberg und mehrere Schauspieler am Montag, 15. Juni, die diesjährigen Stücke vor.

Bereits zum 13. Mal ist eine Delegation der Festspiele im Stiftland zu Gast. Beginn des unterhaltsamen Abends ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist wie üblich frei, Spenden kommen dem Veranstalter, dem Arbeitskreis Heimatpflege, zugute.

Bereits Premiere feierte im 125. Jahr der Festspiele das Familienstück "Der kleine Wikinger". Ab 26. Juni ist der Klassiker "Ein Sommernachtstraum" von William Shakespeare zu sehen. Mit diesem Stück werden die Festspiele auch ganz offiziell eröffnet. Schon eine Woche später kommt "Cabaret" auf die Bühne, einer der weltweit größten Musical-Erfolge. Schließlich soll das bayerische Kultstück "Der Brandner Kasper" wieder die Besucher begeistern. Das urige Volksstück erfreute bereits 2009 und 2010 die Massen auf der Freilichtbühne. Intendant Michael Lerchenberg wird selbst wieder den "Boandlkramer" spielen. Im Museumshof in Wunsiedel kommt noch das Stück "Es gibt keine Sünde im Süden des Herzens" des Stiftländer Autors Werner Frisch zur Aufführung.

Neben Lerchenberg werden in Mitterteich die Musicalstars Anna Montanaro und April Hailer Kostproben ihres Könnens geben. Hinzu kommen noch weitere Darsteller - wer das sein wird, war nicht zu erfahren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.