Ballett-Probestunde begeistert Kindergartengruppe
Mal als Adler, mal als Zwerg

Ballettlehrerin Sylvia Brauneis tanzte den Kindern etwas vor und ließ sie selbst in verschiedene Rollen schlüpfen. Bild: hfz
Lokales
Mitterteich
22.04.2015
60
0
Die Kinder der Raupen- und Schmetterlingsgruppe des Kindergartens Hedwigsheim haben sich beim neuen Thema "Sport" zunächst für Ballett entschieden, weil das Wetter für Fußball noch etwas ungemütlich war. Auf Begeisterung stieß eine Probestunde mit Sylvia Brauneis von der Kreismusikschule Tirschenreuth.

Zunächst erzählte sie den Kindern einiges, zeigte Trikots, Tutus, Schläppchen und ihre Schuhe für den Spitzentanz. Danach wurden einfache Bewegungsübungen gemacht wie hüpfen, seitlich springen - und dies alles auch rückwärts. Zudem durften die Mädchen als Vögelein, die Jungen als Adler durch den Raum fliegen. Anschließend machte die Lehrerin mit den Kindern Dehnübungen und zeigte die fünf verschiedenen Positionen des Balletts. Die durften die Kinder natürlich auch gleich ausprobieren. Sie bemerkten dabei, dass der Balletttanz gar nicht so einfach ist und große Beweglichkeit erfordert. Dann "tanzten" einige Kinder das Märchen "Dornröschen". Alle durften das Leben der Zwerge aus "Schneewittchen" durch Bewegung gestalten.

Als Abschluss tanzten alle, passend zur Musik, als dicker König oder schöne Prinzessin durch den Turnraum. Dabei ließen sich die Jungen genauso vom Ballett begeistern wie die Mädchen. Viele erzählten zu Hause begeistert von dieser Sportart.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.