Bank hat ein Herz für die Lebenshilfe

Lokales
Mitterteich
11.10.2014
2
0
Ein Herz für die Lebenshilfe hat die Raiffeisenbank im Stiftland. Deutlich geworden ist dies beim Galaabend (Bericht folgt) am Donnerstag in der Aula des Förderzentrums. Vorstandssprecher Thomas Wirth nannte die Raiffeisenbank einen zuverlässigen Partner für die Lebenshilfe.

"Die Lebenshilfe verdient unsere Unterstützung und Solidarität." Menschen mit Behinderung sollten in der Mitte der Gesellschaft angenommen werden. Wirth berichtete, dass er seine 340 Mitarbeiter aufforderte, wenigstens einen Euro für die Arbeit der Lebenshilfe zu spenden. Herausgekommen sind 367 Euro. Weiter überreichte er eine Spende in Höhe von 900 Euro seines Bankinstitutes, so dass sich die Lebenshilfe über 1267 Euro freuen durfte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.