"Brauchen zusätzlichen Platz für Förderstätte"

"Brauchen zusätzlichen Platz für Förderstätte" (jr) "Wir wollen das Genehmigungsverfahren für die Erweiterung der Förderstätte so schnell wie möglich voranbringen. Wir stehen voll dahinter", bekannte Hans Horn (Mitte), Geschäftsführer der Katholischen Jugendfürsorge (KJF), bei der Weihnachtsfeier der 70 Mitarbeiter der Behindertenwerkstätte St. Elisabeth. "Wir brauchen dringend neue Plätze für die Förderstätte", unterstrich Horn. Wie bereits berichtet, soll die Förderstätte von bisher 18 auf 42 Plätze e
Lokales
Mitterteich
29.12.2014
4
0
"Wir wollen das Genehmigungsverfahren für die Erweiterung der Förderstätte so schnell wie möglich voranbringen. Wir stehen voll dahinter", bekannte Hans Horn (Mitte), Geschäftsführer der Katholischen Jugendfürsorge (KJF), bei der Weihnachtsfeier der 70 Mitarbeiter der Behindertenwerkstätte St. Elisabeth. "Wir brauchen dringend neue Plätze für die Förderstätte", unterstrich Horn. Wie bereits berichtet, soll die Förderstätte von bisher 18 auf 42 Plätze erweitert werden. Horn wusste um die Brisanz dieser Erweiterung und zeigte sich sicher, dass bald grünes Licht komme. Sein Dank galt den Mitarbeitern, "die das ganze Jahr über Großartiges leisten". Johannes Magin (rechts), stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der KJF-Werkstätten, bescheinigte Werkstattleiter Josef Fick (links) und seiner Mannschaft eine tolle Arbeit und bat, auf diesem Wege weiterzumachen. In seinem Jahresrückblick zeigte Josef Fick die Leistungen der 200 Mitarbeiter mit Behinderung und ihrer 70 betreuenden Mitarbeiter auf. Musikalisch wurde der Jahresabschluss von Max Schmid und Marco Pilsak gestaltet. Bild: jr
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.