Bund fürs Leben besiegelt grenzenlose Liebe

Bund fürs Leben besiegelt grenzenlose Liebe (jr) Den Bund fürs Leben schlossen am Samstag im Rathaus die Mitterteicherin Sonja Haberkorn und der Tirschenreuther Saimir Dodaj. Die Trauung nahm Bürgermeister Roland Grillmeier (rechts) vor. Nach der standesamtlichen Zeremonie überraschten die Mitarbeiterinnen des Mehrgenerationenhauses (links) die frisch Vermählten mit einem kurzen Sekt-Umtrunk. Das Brautpaar musste auch seine Fähigkeiten beim gemeinsamen Durchsägen eines Baumstammes unter Beweis stellen.
Lokales
Mitterteich
28.04.2015
15
0
Den Bund fürs Leben schlossen am Samstag im Rathaus die Mitterteicherin Sonja Haberkorn und der Tirschenreuther Saimir Dodaj. Die Trauung nahm Bürgermeister Roland Grillmeier (rechts) vor. Nach der standesamtlichen Zeremonie überraschten die Mitarbeiterinnen des Mehrgenerationenhauses (links) die frisch Vermählten mit einem kurzen Sekt-Umtrunk. Das Brautpaar musste auch seine Fähigkeiten beim gemeinsamen Durchsägen eines Baumstammes unter Beweis stellen. Diese Aufgabe meisterten die beiden mit Bravour. Bürgermeister Roland Grillmeier sagte bei der Zeremonie im Rathaus: "Dies ist eine besondere Trauung, eine Trauung, die in die heutige Zeit passt. Es kamen zwei Menschen zusammen, die über die Krisen der Welt hinweg ihr persönliches Glück fanden. Sie haben den Mut, künftig den Weg gemeinsam zu gehen. Dabei liegen die Heimatorte der beiden Eheleute genau 1488 Kilometer auseinander." Grillmeier sah in der Beziehung ein Hoffnungszeichen, dass Liebe Grenzen und Konflikte überwinden kann. Wohnen wird das junge Paar künftig in Mitterteich. Über den neuen Partner freut sich auch der achtjährige Anthony, Sohn der Braut. Gefeiert wurde anschließend mit der Familie und Freunden im Ristorante "Valentino". Bild: jr
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.