Delegation bei Fachtagung in Starnberg
Barrierefrei durch Mitterteich

Bürgermeister Roland Grillmeier zusammen mit Stephan Lintner von der Obersten Baubehörde und Wolfgang Aumeier, Verwaltungsgemeinschaft Mitterteich. Bild: hfz
Lokales
Mitterteich
30.10.2015
46
0
Bürgermeister Roland Grillmeier und Wolfgang Aumeier von der Verwaltungsgemeinschaft nahmen in Starnberg an einer Fachtagung der Obersten Baubehörde des Innenministeriums teil. Mitterteich ist eine von 16 Modellkommunen mit "Barrierefreie Gemeinde". Die Mitterteicher präsentierten die weiteren Vorhaben. Werkbericht und Aktionsplan verfolgen verschiedene Ziele zur Barrierefreiheit. Für Menschen mit Behinderung sollte die Teilnahme am öffentlichen Leben uneingeschränkt ermöglicht werden. Dazu seien "baulich investive Maßnahmen" nötig - Zugänge, Aufzüge, Toiletten. Die Stadt habe mit ersten Maßnahmen im öffentlichen Raum begonnen. Dazu gehöre die Umgestaltung zur besseren Begehbarkeit des Unteren Marktplatzes und zusammen mit dem Staatlichen Bauamt Amberg-Sulzbach den Umbau der Ampelanlage an der Färberbrücke/Kreuzungsbereich Vorstadt/Wiesauer Straße/Marktredwitzer Straße/Martin-Zehendner-Straße. Hier werden behindertengerechte Übergänge geschaffen. Hundertprozentige Lösungen gebe es nicht; Kompromisse müssten gefunden werden für praktikable und bezahlbare Maßnahmen, heißt es in der Pressemitteilung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.