Denkanstöße für Lebenskünstler

Denkanstöße für Lebenskünstler Beste Unterhaltung genossen die Besucher beim Programm "Uhrzeiger-Sinn" der Gruppe "Federwerk" im evangelischen Gemeindehaus über zwei Stunden lang. Die spielfreudige Truppe, bestehend aus Marcel Kurzidim, Katharina Merz, Yannik Scheurer und Ricarda Schlenk, bot eine intelligente, philosophische und kurzweilige Mischung aus Geschichten, Puppenspiel, Musik und Tanz. Dabei kamen auch ein Alpaka, ein Rabe und ein Krokodil zu Wort. Das kleine und das große Glück machten mit de
Lokales
Mitterteich
25.03.2015
2
0
Beste Unterhaltung genossen die Besucher beim Programm "Uhrzeiger-Sinn" der Gruppe "Federwerk" im evangelischen Gemeindehaus über zwei Stunden lang. Die spielfreudige Truppe, bestehend aus Marcel Kurzidim, Katharina Merz, Yannik Scheurer und Ricarda Schlenk, bot eine intelligente, philosophische und kurzweilige Mischung aus Geschichten, Puppenspiel, Musik und Tanz. Dabei kamen auch ein Alpaka, ein Rabe und ein Krokodil zu Wort. Das kleine und das große Glück machten mit dem Pech, der Erinnerung und dem Augenblick bekannt und vermittelten Denkanstöße zur Lebenskunst. Langer Applaus des begeisterten Publikums erfreute die Darsteller. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.