Die erste SMS ihres Lebens

Lena, Ann-Sophie, Isabell, Laura und Lisa (von links) sorgten mit ihrem Handy-Kurs für Begeisterung bei den Senioren im Mehrgenerationenhaus. Bild: jr
Lokales
Mitterteich
03.11.2015
2
0

Für junge Leute ist der Umgang mit Handys und Smartphones eine Selbstverständlichkeit, während viele ältere Menschen damit überfordert sind. Fünf Schülerinnen luden deshalb zu einem kurzweiligen Infonachmittag ins Mehrgenerationenhaus ein.

Ann-Sophie, Isabell, Laura, Lena und Lisa, die die zwölfte Klasse des Stiftland-Gymnasiums besuchen, waren mit ihrem Religionslehrer, Studienrat Matthias Schmidkonz, ins Marktcafé gekommen. Über eine Stunde lang nahmen sie sich Zeit, um interessierte Senioren mit den Geräten vertraut zu machen, die längst mehr sind als nur Telefone.

Ungenutzte Funktionen

Dazu hatten die Schülerinnen eine Power-Point-Präsentation erarbeitet, mit der sie Schritt für Schritt die Bedienung von Handys und Smartphones erklärten. Dabei beließen sie es natürlich nicht nur bei der Theorie, sondern setzten auch auf praktische Übungen. Dazu kamen die Mädchen auch zu den einzelnen Senioren an den Tisch, nahmen deren Handys und erläuterten zum Teil bislang ungenutzte Funktionen. Gerne beantworteten sie Fragen und gaben Tipps und Ratschläge. Auch die Gemütlichkeit kam nicht zu kurz, denn die Schülerinnen hatten selbst gebackene Kuchen mitgebracht.

Die Senioren waren begeistert von den Ausführungen der Schülerinnen und zeigten sich erstaunt, was mit einem modernen Handy alles möglich ist. Am Ende waren die Gäste so gut geschult, dass sie den Schülerinnen Textnachrichten schicken konnten. Für viele der Senioren war es die erste SMS ihres Lebens. MGH-Leiterin Gudrun Brill war ebenfalls begeistert von den Inhalten des Kurses. Beeindruckt hätten sie aber auch Höflichkeit und Aufgeschlossenheit der Mädchen. "Von der heutigen Jugend kennt man das kaum mehr." Zum Dank gab es für die Schülerinnen abschließend süße Präsente.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.