"Einmal England, immer England"

Lokales
Mitterteich
04.03.2015
26
0

Als leidenschaftlicher England-Fan präsentierte sich Roland Grillmeier. Beim Cheddleton-Club freute sich der Bürgermeister über die Freundschaften, die im Laufe der Zeit entstanden sind. "Schön wäre es halt, wenn unsere Schulen noch besser in Kontakt stünden."

"Einmal England, immer England", sagte der Bürgermeister, der bereits zum wiederholten Mal die Insel besuchte. Bei der Jahreshauptversammlung im Marktcafé des Mehrgenerationenhauses stand im Rückblick noch einmal das 25-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft im Vordergrund.

In seinem Vorstandsbericht erinnerte Vorsitzender Franz Kunz an die beiden vergangenen ereignisreichen Jahre. Er erinnerte an das Whisky-Seminar und an die Fahrt von 47 Schülern aus Mitterteich und Waldsassen nach Cheddleton sowie den Gegenbesuch aus der Partnerstadt. Auch Kunz rief noch einmal das 25-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft in Erinnerung.

Mit beteiligt war der Verein an den beiden Weihnachtsmärkten in Mitterteich, als jeweils der Whisky-Punsch zum Ausschank kam. Der Verkauf des Getränks habe viel Geld in die Kasse gespült, informierte Christina Forster wenig später im Kassenbericht. Nachdem Christina Forster auf eine Wiederwahl als Kassiererin verzichtete, dankte ihr Vorsitzender Franz Kunz mit einem Blumenstrauß für ihr jahrzehntelanges Engagement.

Bürgermeister Roland Grillmeier dankte Franz Kunz für sein jahrzehntelanges Engagement im Verein. "Du bist mit viel Leidenschaft und Herzblut dabei." Das Jubiläumsgeschenk, der Gedenkstein, sei großartig bei den Freunden angekommen. "Wie wir den nach England schafften, war alleine ein Erlebnis", sagte Grillmeier. Beeindruckt habe ihm bei seinem letzten Besuch der große Unterschied zwischen englischem Stadt- und Landleben.

Anita Arnold Kassiererin

Dem Cheddleton-Club dankte er abschließend für die vielen Aktivitäten und bat um die Teilnahme am diesjährigen Bürgerfest. Als Bereicherung für das Vereinsleben bezeichnete Grillmeier das Clubzimmer im Kellnerhaus. Der Bürgermeister leite die anschließenden Neuwahlen. Auch in den kommenden zwei Jahren führt Franz Kunz den Verein als Vorsitzender. Ihm zur Seite steht als stellvertretende Vorsitzende Monika Haberkorn. Neue Kassiererin ist Anita Arnold, Schriftführerin bleibt Waltraud Weber,

Besitzer sind Karl Haberkorn, Angelika Hecht, Reiner Höfer, Beate Seitz, Carmen Reif, Rainer Schnurrer, Gerd Dumke, Hubert Seidel, Florian Haberkorn und Maria Triebe. Kassenrevisoren bleibe Maria Triebe und Ludwig Kraus.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.