Gastgeber im Endspiel besiegt

Die Neualbenreuther (vorne) setzten sich gegen den FC Stiftland I (stehend) durch. Turnierleiter Hans "John" Rüth (links) lobte den gezeigten Fußball als Werbung für den Nachwuchs. Mit im Bild die beiden Unparteiischen Mario Bächer (Zweiter von rechts) und Daniel Müller (Dritter von rechts) sowie die Trainer und Betreuer des FC Stiftland mit Wolfgang Neuburger (Vierter von rechts) und Otto Hofmann (Fünfter von rechts). Bild: jr
Lokales
Mitterteich
10.02.2015
18
0
Tollen Nachwuchsfußball erlebten am Sonntag die vielen Zuschauer bei den Spielen um den Pro-Vita-Cup der Betriebskrankenkasse (BKK). Die Jugendfördergemeinschaft (JFG) Stiftland war Gastgeber der D-Junioren in der Mehrzweckhalle. Acht Mannschaften aus der Region kämpften um den Sieg.

Am Ende gewann der TSV Neualbenreuth gegen den gastgebenden FC Stiftland I knapp mit 1:0, nachdem in der Vorrunde die Stiftländer mit 4:0 klar die Oberhand behalten hatten. Die weiteren Platzierungen: 3. SC Arzberg, 4. ATSV Münchberg-Schlegl, 5. JFG Naabtalkicker, 6. SG Waldsassen, 7. SpVgg Windischeschenbach, 8. FC Stiftland II.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.