Gedichte, Lieder und Tulpen für Senioren

Gedichte, Lieder und Tulpen für Senioren Frühlingsstimmung herrschte jetzt im Phönix-Lebenszentrum: Die Familien Bernreuther (Waldsassen) und Wiebe (Windischeschenbach) gestalteten für die Senioren ein Konzert, wobei sie sich das Ziel gesetzt hatten, die Freude über Jesus Christus zum Ausdruck zu bringen. Einleitend spielte ein Streichquartett das Stück "Es ist nicht von selbst gekommen" von Margret Birkenfeld. Im Hauptteil der Veranstaltung präsentierten Kinder Gedichte und Lieder rund um den Schöpfer
Lokales
Mitterteich
28.03.2015
36
0
Frühlingsstimmung herrschte jetzt im Phönix-Lebenszentrum: Die Familien Bernreuther (Waldsassen) und Wiebe (Windischeschenbach) gestalteten für die Senioren ein Konzert, wobei sie sich das Ziel gesetzt hatten, die Freude über Jesus Christus zum Ausdruck zu bringen. Einleitend spielte ein Streichquartett das Stück "Es ist nicht von selbst gekommen" von Margret Birkenfeld. Im Hauptteil der Veranstaltung präsentierten Kinder Gedichte und Lieder rund um den Schöpfer und den Frühlingsbeginn. Gemeinsam mit den Senioren sang der Chor "Jetzt fängt das schöne Frühjahr an". Zum Abschluss verteilten die Kinder Tulpen an die Zuhörer - als Symbol für den Beginn des Frühlings. Dabei wurden auch Hände geschüttelt und nette Worte gewechselt. Zu der Veranstaltung waren zahlreiche Bewohner und Angehörige in die Eingangshalle des Hauses gekommen. Und auch den bettlägerigen Bewohnern war durch das Öffnen ihrer Zimmertüren die Teilnahme ermöglicht worden. Im Herbst soll es eine weitere Aktion dieser Art geben. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.