Gefühlvoll und sicher musiziert

Die Waldsassener Blechbläser mit ihrem Leiter Armin Scharnagl (rechts). Bild: jr
Lokales
Mitterteich
29.12.2014
8
0

Kompliment an Franz Danhauser, der die Idee hatte. Auch organisierte er federführend das Konzert am zweiten Weihnachtsfeiertag in der Stadtpfarrkirche.

Der gute Besuch belohnte Franz Danhauser, der zusammen mit Monika Kunz das "Neualbenreuther Zwio" bildet, und die teilnehmenden Gruppen. Unter den Gästen des Weihnachtskonzerts war auch Stadtpfarrer Anton Witt.

Chordirektor Matthias Schraml wünschte allen Besuchern "Frohe Weihnachten". Sein Dank galt Franz Danhauser. Immer mehr zu Dauergästen werden in Mitterteich die Musiker um den Konnersreuther Armin Scharnagl. Diesmal war er mit seinen Waldsassener Blechbläsern gekommen, die mit einem festlichen Marsch und dem Klassiker "In dulci jubilo" das Konzert eröffneten. Es folgte der Kirchenchor der Pfarrei St. Jakob, der hoch oben auf der Empore das mächtige "Tochter Zion" intonierte. Gerngesehener Gast im Stiftland ist das Instrumentaltrio "Flotte Sait'n" aus Nagel (Leitung Michael Ponader). Die Oberfranken zeigten auch in Mitterteich, warum das Trio zu den führenden Instrumentalmusikanten der Region zählt. Sie intonierten das "Feiertagsstückl". Eine feste Größe ist das "Neualbenreuther Zwio", das erst jüngst mit einem Liveauftritt im Bayerischen Rundfunk wieder neue Freunde fand. Monika Kunz und Franz Danhauser besangen "Kummt's Bröida schaut's nun her", ehe der Kirchenchor mit "Die Hirten bei der Krippe" den ersten Teil beschlossen. Herausragend die solistischen Elemente des Chors. Kreisheimatpflegerin Monika Kunz umrahmte mit weihnachtlichen Geschichten das Programm und erzählte in Mundart "Wenn des mir passiert war".

"Jesu, meine Freude"

Mit der "Mazurka 98" eröffneten die "Flotten Sait'n" den zweiten Teil des Konzerts, ehe das "Neualbenreuther Zwio" "Diat's Liftlaboum" und "Wöi is da Stern aafgleicht" sangen. Die Waldsassener Blechbläser ließen "Jesu, meine Freude" erklingen, bevor der Kirchenchor das "Sanktus" aus der "Hirtenmesse" erklingen ließ. Höhepunkte im weiteren Verlauf des Konzerts waren ohne Zweifel der "Weihnachtsjodler" und "White Christmas - Süß singt der Engel Chor" des Kirchenchores sowie "Gloria hob'n d Engel g'sunga" und "O du schöin's Trutscherl" vom "Neualbenreuther Zwio". Mit dem gemeinsam gesungenen Klassiker "O du fröhliche..." endete das Weihnachtskonzert in der Stadtpfarrkirche. Im Anschluss lud der Förderverein für Kirchenmusik zu kulinarischen Köstlichkeiten ins Marktcafé des Mehrgenerationenhauses ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.