Geldpreise und Urkunden

Die Sieger bei den Hobbymannschaften mit 2. Bürgermeister Stefan Grillmeier (Zweiter von links), Bürgermeister Bernd Sommer (links) und Kreisrat Ernst Bayer. Bild: hfz
Lokales
Mitterteich
05.01.2015
0
0

Achtung Rutschgefahr! Für die Eisstockschützen ist die Warnung eher eine gute Nachricht. Bei der Landkreismeisterschaft siegte bei den Aktiven das Team des TSV Friedenfels. Bei den Hobbyschützen war das Team Stark & Co. erfolgreich.

In der Eishalle Mitterteich fand vor kurzem die Landkreismeisterschaft im Eisstockschießen statt. Es nahmen 12 aktive Mannschaften und dreizehn Hobbymannschaften am Turnier teil, das in diesem Jahr von den Sportfreunden Kondrau ausgerichtet wurde.

Die ersten drei Mannschaften aus beiden Bereichen wurden bei der Siegerehrung, die vom Eisstockspartenleiter des SF Kondrau, Manfred Schabner durchgeführt wurde, mit Urkunden und Geldpreisen geehrt. Schabner bedankte sich bei Schiedsrichter Hubert Siller vom EC Konnersreuth und allen Helfern. Er dankte auch den anwesenden Verantwortlichen der Stadt Mitterteich vertreten durch 2. Bürgermeister Stefan Grillmeier, dem Bürgermeister der Stadt Waldsassen, Bernd Sommer, und Landrat Wolfgang Lippert, vertreten durch Kreisrat Ernst Bayer für ihre Unterstützung.

Bei den Aktiven landete der Vorjahressieger SF Kondrau 1 mit 18:6 Punkten und einem Teiler von 2,315 auf dem 3. Platz. Den 2. Platz erreichte die Mannschaft des ESC Pleussen mit 20:4 Punkten und einem Teiler von 2,081. Sieger des Turniers wurde die Mannschaft des TSV Friedenfels mit 21:3 Punkten und einem Teiler von 1,990 Punkten. Die weiteren Mannschaften platzierten sich wie folgt: 4. DJK Falkenberg (16:8/1,717), 5. SV Steinmühle (14:10/1,391), 6. ATS Mitterteich (14:10/1,123), 7. ASV Waldsassen (13:11/1,243), 8. Rieber Mitterteich (13:11/0,727), 9. SF Kondrau 2 (11:13/0,685), 10. ESC Wiesau (8:16/0,753), 11. FC Tirschenreuth (6:18/0,288), 12. TSV Friedenfels 2 (2:22/0,275).

Im Turnier der Hobbymannschaften konnte sich das Team Schieber Bärnau 1 mit 18:6 Punkten und einem Teiler von 1,175 den 3. Platz sichern. Der ESC Pleussen-Rentner wurde mit 20:4 Punkten und einem Teiler von 3,220 als zweitbeste Hobbymannschaft des Turniers geehrt. Das Team Stark & Co. entschied den Wettbewerb mit 22:2 Punkten und einem Teiler von 4,592 souverän für sich. Die weiteren Plätze wurden an folgende Mannschaften vergeben: 4. Eisstockfreunde Hohenthan 3 (16:8/1,369), 5. Eisstockfreunde Hohenthan 1 (15:9/1,376), 6. Eisstockfreunde Hohenthan 2 (14:10/1,380), 7. TV Waldsassen (12:12/0,891), 8. Gut-Holz Mitterteich (11:13/1,057), 9. SF Kondrau AH (6:16/0,880), 10. SF Kondrau Fußball (6:18/0,532), 11. EC Königshütte-Neudorf (6:18/0,391), 12. Schieber Bärnau 2 (5:19/0,557), 12. Schieber Bärnau 3 (3:21/0,216).
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.