Gerold Fischer feiert seinen 80. Geburtstag
Blumenliebhaber und Maler

Viele Glückwünsche gab es am Mittwoch für Gerold Fischer (Zweiter von links). Es gratulierten unter anderem Ehefrau Helene (Mitte), Tochter Susanne (Zweite von rechts), Elke Gültner von der Volksbank Nordoberpfalz (rechts) sowie 2. Bürgermeister Stefan Grillmeier. Bild: jr
Lokales
Mitterteich
27.11.2015
40
0
Ohne die gemeinsame Liebe zum Gartenbau wäre der gebürtige Freiburger Gerold Fischer wohl nie nach Mitterteich gekommen. Der Jubilar, der am Mittwoch seinen 80. Geburtstag feierte, lernte seine spätere Frau Helene, eine gebürtige Mitterteicherin, einst beim Gartenbaustudium in Weihenstephan kennen. Jetzt sind die beiden schon seit 53 Jahren verheiratet.

Aufgewachsen ist der Jubilar in Hinterzarten im Schwarzwald, "wo es zuweilen noch kälter ist als hier", sagte er schmunzelnd. Bis zu seinem 13. Lebensjahr war er dort zu Hause. 1963 übernahm Gerold Fischer gemeinsam mit Frau Helene die Gärtnerei seiner Schwiegereltern. Vor 15 Jahren ging er in den Ruhestand und verpachtete den Betrieb.

Mit seinen Lieblingsblumen war der Diplom-Ingenieur für Gartenbau übrigens bei sechs Landesgartenschauen zu Gast und hat dort viele Auszeichnungen und Preise erhalten. Für sein Engagement um den Gartenbau erhielt Gerold Fischer 1991 die Bundesverdienstmedaille. 1998 nahm er den Goldenen Meisterbrief in Empfang. Bekannt ist Gerold Fischer auch als Mitglied des Mitterteicher Malkreises. Einige seiner Bilder sind derzeit bei der Ausstellung im Kellnerhaus zu bewundern.

2. Bürgermeister Stefan Grillmeier gratulierte im Namen der Stadt und wünschte dem Jubilar, dass er noch lange seiner Leidenschaft, der Orchideenzucht, nachgehen kann. Alles Gute zum Geburtstag wünschten auch Vertreter des VdK-Ortsverbands und des Schachclubs Mitterteich, dem er als aktives Mitglied angehört, sowie die Gärtner des Landkreises. Im Namen der Volksbank Nordoberpfalz gratulierte Elke Gültner.

Groß feiern wird der Jubilar am Wochenende mit seiner Familie in Regensburg. Dazu gehören die beiden Töchter Dorit und Susanne sowie Enkelin Yana.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.