Holz unter dem Hammer

Bürgermeister Roland Grillmeier, Forstbetriebsleiter Gerhard Schneider, Otto Weiß und Feuerwehr-Kommandant Franz Bauernfeind (von links) freuen sich auf die Holzauktion bei der Blockhütte nahe Kleinbüchlberg. Bild: jr
Lokales
Mitterteich
25.06.2015
9
0

Ihr zehnjähriges Bestehen feiern heuer die Bayerischen Staatsforsten. Dazu veranstaltet der Forstbetrieb Waldsassen am Sonntag, 19. Juli, eine Holzauktion bei Kleinbüchlberg. Der Erlös ist für einen guten Zweck bestimmt.

Versteigert werden zwischen 30 und 40 Ster gemischtes Laub- und Nadelholz, wie Forstbetriebsleiter Gerhard Schneider erläuterte. Beginn der Auktion bei der Blockhütte in der Nähe von Kleinbüchlberg ist um 10 Uhr. Der Reinerlös geht an die Jugendgruppe der Feuerwehr Mitterteich.

Einzigartiges Gebiet

Als Hauptauktionator stellt sich Bürgermeister Roland Grillmeier zur Verfügung, Unterstützung erhält er von Gerhard Schneider. Letzterer betont, dass die Veranstaltung die Bevölkerung auch dazu veranlassen soll, einen Spaziergang in dieses wunderschöne Waldgebiet zu unternehmen. "Das Mitterteicher Basaltgebiet ist in Bayern einzigartig und ermöglicht Besuchern tolle Einblicke in Natur, Wald und Landschaft", so Schneider.

Weiter besteht am Rande der Aktion die Möglichkeit, sich über die Aufgaben des Forstbetriebs Waldsassen zu informieren. Die Mitarbeiter geben gerne Auskünfte zur Forst- und Holzwirtschaft. Für das leibliche Wohl der Besucher wird bestens gesorgt sein. Auch der Erlös der verkauften Speisen und Getränke kommt der Jugendfeuerwehr zugute. Gerhard Schneider will bei der Veranstaltung auch die Verdienste des früheren langjährigen Feuerwehr-Vorsitzenden Otto Weiß würdigen. "Ohne Otto Weiß würde es hier keine Blockhütte geben", gab Schneider zu bedenken. Mit der Holzauktion will sich der Forstbetrieb auch bei der Feuerwehr Mitterteich für die jahrzehntelange gute Zusammenarbeit bedanken.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.