Inklusives Projekt: Kirchen- und Jugendchor St. Jakob
Biblisches Musical "König David"

Auf der Zielgeraden befinden sich die Proben zum biblischen Musical "König David". Unter der Gesamtleitung von Chordirektor Matthias Schraml (Klavier) und Dramaturg Bernd Scheltner (links sitzend) proben die 34 Darsteller. Die Aufführungen sind am Samstag und Sonntag jeweils ab 16 Uhr im Josefsheim. Bild: jr
Lokales
Mitterteich
18.11.2014
16
0
Mit einem neuen Projekt geht der Kirchen- und Jugendchor der Pfarrei St. Jakob, der Förderverein für Kirchenmusik und die Wohngemeinschaft Haus St. Benedikt an die Öffentlichkeit. Am Samstag und Sonntag gibt es die gemeinsame, rund 70-minütige Aufführung des biblischen Musicals "König David" von Thomas Riegler im Josefsheim,

Beginn um 16 Uhr. Eintritt für Erwachsene 10-, für Kinder 5 Euro. Es gibt nummerierte Sitzplätze. Karten erhältlich im Pfarrbüro und in der Tourist-Info. Ab 14.30 Uhr geöffnet ist das Café; es gibt Kaffee und Kuchen.

Seit zwei Monaten laufen die intensiven Proben für das Musical. Die Gesamtleitung hat Chordirektor Matthias Schraml, Unterstützung findet er bei Dramaturg Bernd Scheltner und einzelnen Chormitgliedern. Zum ersten Mal dabei: Die Wohngemeinschaft "Haus Benedikt". Entstanden ist daraus ein "inklusives Musical". Es erzählt die alttestamentliche Geschichte von David, die besonders für Kinder faszinierend ist.

David (Annika Scharnagl) ist ein Mensch, der Schwäche zeigt, aber durch sein unerschütterliches Gottvertrauen am Ende aber doch siegreich bleibt. So hat er als jüngster Sohn Isais die schlechtesten Voraussetzungen, von Samuel (Laura Sollfrank) zum König gesalbt zu werden und doch erwählt Gott gerade ihn.

Gottes Kraft den Schwachen

Auch im Zweikampf gegen den übermächtigen Goliat (Sabrina Gebhart) hat der kleine Hirtenjunge scheinbar keine Chance, aber Gott schenkt ihm dennoch den Sieg. Selbst als David bei Bathseba (Maria Schiffmann) schwach wird und ihm das Todesurteil droht, vertraut er auf die Gnade des Herrn und wird von Gott nicht verworfen. In weiteren Hauptrollen zu erleben sind Saul (Lara Goß) und als Erzähler (Ramona Aschenbrenner). So zieht sich eine Erkenntnis wie ein roter Faden durch das Leben von David, die der Heilige Paulus später so ausdrückt, "Gottes Kraft ist in den Schwachen mächtig.". Die Geschichte von König David soll den Kindern und auch Erwachsenen vermitteln, "Ich bin Gott wichtig, auch wenn ich klein und schwach bin! Er hilft mir, wenn ich ihm vertraue."
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.