Kinder lernen Grundlagen der Ersten Hilfe kennen
Fit für den Ernstfall

Gegenseitig durften sich die Mädchen und Buben des städtischen Kindergartens Pflaster und Verbände anlegen. Bild: si
Lokales
Mitterteich
14.07.2015
4
0
Mit großem Eifer bei der Sache waren die Vorschulkinder des städtischen Kinderhauses, als ihnen Mitglieder der örtlichen BRK-Bereitschaft die Grundlagen der Ersten Hilfe nahe brachten. Hintergrund dieser Aktion ist das vom Roten Kreuz für Kinder entwickelte "Trau dich"-Programm. Damit soll das richtige Verhalten in Notfällen gelehrt werden.

Robert und Sonja Hoyer sowie Natalie Wölfl hatten sich einiges einfallen lassen und vermittelten Wissen kindgerecht und mit großer Geduld. Unter anderem übten sie mit den Kindern, wie man Pflaster anbringt, Verbände anlegt und vieles mehr. In Kleingruppen wurde auch die stabile Seitenlage behandelt, wobei die Kinder keine Scheu zeigten und sich sofort als "Opfer" und Helfer meldeten.

Ganz erstaunt war das BRK-Team, dass die Mädchen und Buben die Notrufnummer 112 wie aus der Pistole geschossen aufsagen konnten. Höhepunkt war für viele die Besichtigung eines Krankenwagens. Zum Abschluss gab es für jedes Kind eine "Trau Dich"-Urkunde.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.