Kriegerdenkmal, Kunst und Küche

Schulleiterin Gisela Kastner (Dritte von links) führte die interessierten Gäste durch das Gebäude. Bilder: hfz (2)
Lokales
Mitterteich
28.04.2015
3
0

Dass Lernen spannend ist, stellten die Schüler an vielen Stationen unter Beweis. Beim Tag der offenen Tür gab es für die Eltern und ihre Kinder zahlreiche Einblicke und gute Unterhaltung - bis hin zum Bobbycar-Rennen.

Das gesamte Gebäude der Otto-Wels-Mittelschule war einbezogen, als die Schüler ihre Unterrichtsergebnisse und Projekte vorstellten. Unter anderem präsentierten die Kinder und Jugendlichen Stationen zum Mathe-Training auf verschiedenen Lernstufen und das "Lese-Screening" zur Verbesserung der individuellen Leseleistung. Mit Schülern der 6. Klasse probierten die Gäste Fitnessübungen für Bewegungsphasen zwischendurch aus. Das Projekt "Kriegerdenkmal", bei dem die Klasse M9 Kriegstoten aus Mitterteich und Umgebung ein Gesicht gegeben hatte, stieß auf großes Interesse.

Ein Kunst-Parcours regte nicht nur die Schüler, sondern auch die erwachsenen Gäste zum Mitmachen an. Technik-Schüler stellten die Entwicklung eines Werkstücks von der Planung bis zur Fertigung nachvollziehbar dar. Große Beachtung fanden die naturkundliche Ausstellung, die physikalischen und chemischen Schauversuche. Mit Eifer fertigten die Besucher Glückwunschkarten aus Polystyrol an oder probierten im Computerraum Lernspiele aus. Neben einer gelungenen Tischdekoration gab es in der Schulküche auch einen informativen Lebensmittel-Check. Im gesamten Gebäude waren Ausstellungen aufgebaut, die einen Überblick über das Angebot gaben, sei es aus dem Bereich Religion und Kunst, von der Arbeitsgemeinschaft Soziales und der offenen Ganztagsbetreuung. Bei einer Schulhausführung lernten die Gäste das Schulgebäude kennen und informierten sich über das Schulkonzept. Das Highlight war ein Bobbycar-Rennen, an dem auch einige Eltern und Lehrkräfte teilnahmen.

Ein fester Bestandteil bei Schulveranstaltungen ist die Zusammenarbeit mit der Heilpädagogischen Tagesstätte der Lebenshilfe in Mitterteich und der Partnerschule in Tachov. Von beiden Einrichtungen waren auch diesmal Schüler und Lehrkräfte dabei. Für das leibliche Wohl sorgte der Elternbeirat. Die große Besucherzahl und die positiven Rückmeldungen zeugten von einer gelungenen Veranstaltung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.