Künftige Schott-Azubis und ihre Eltern lernen am Standort Mitterteich Einsatzbereiche und Betreuer kennen

Künftige Schott-Azubis und ihre Eltern lernen am Standort Mitterteich Einsatzbereiche und Betreuer kennen Zehn Schüler starten im September ihre Ausbildung bei Schott in Mitterteich. Bei einer Informationsveranstaltung konnten sich die Jugendlichen schon einmal ausführlich über das Unternehmen und die Ausbildung informieren. Auch die Eltern waren eingeladen und konnten so den künftigen Arbeitgeber ihrer Kinder kennenlernen. Ausbildungsleiterin Jessica Heyne stellte den Konzern und speziell den Standort
Lokales
Mitterteich
12.06.2015
61
0
Zehn Schüler starten im September ihre Ausbildung bei Schott in Mitterteich. Bei einer Informationsveranstaltung konnten sich die Jugendlichen schon einmal ausführlich über das Unternehmen und die Ausbildung informieren. Auch die Eltern waren eingeladen und konnten so den künftigen Arbeitgeber ihrer Kinder kennenlernen. Ausbildungsleiterin Jessica Heyne stellte den Konzern und speziell den Standort Mitterteich näher vor. Zudem gaben die Ausbilder der jeweiligen Berufsfelder bei einer Werksführung und einer Präsentation Einblicke in den Standort und diverse zu durchlaufende Stationen, darunter die Ausbildungswerkstatt. Auch das Thema Arbeitssicherheit - ein zentrales Thema bei Schott - war Bestandteil des Programms. Die künftigen Azubis probierten dabei Arbeits- und Schutzkleidung an, so dass am ersten Ausbildungstag die individuelle Ausstattung in der passenden Größe zur Verfügung steht. Neben den Ausbildern stellten sich auch die künftigen "Paten" vor. Das sind Auszubildende, die ab September ins zweite oder dritte Lehrjahr wechseln. Sie stehen dem Nachwuchs vor allem in der Anfangszeit mit Rat und Tat zur Seite und begleiten ihn in verschiedenen Einsatzbereichen. Nicht zuletzt konnten die Jugendlichen untereinander bereits erste Kontakte knüpfen. Ausgebildet werden sie zu Kaufleuten für Büromanagement (2), Industriemechanikern (5), Elektronikern für Betriebstechnik (2) und zum Glastechnik-Verfahrensmechaniker (1). Interessenten können sich bereits jetzt für eine Ausbildung ab September 2016 bewerben. Nähere Informationen dazu gibt es auf der Internetseite des Schott-Standorts Mitterteich. Im Bild die neuen Azubis und deren Eltern mit den Ausbildern Katharina Heindl, Jessica Heyne (von links) und Alexander Wurm (rechts) sowie Betriebsratsvorsitzendem Franz Malzer (Achter von rechts) und Azubi-Patin Katja Thoma. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.