Martina Müller spricht beim Frauenbund über "starke Füße"
Mit beiden Beinen fest im Leben

Martina Müller bei ihrem Vortrag in Mitterteich. Bild: jr
Lokales
Mitterteich
23.04.2015
7
0
Großes Interesse fand ein Fachvortrag des Katholischen Frauenbunds im Josefsheim. Physiotherapeutin Martina Müller referierte zum Thema "Starke Füße - darauf stehe ich". Wie wichtig und richtig diese Bezeichnung ist, verdeutliche die Sprecherin gleich am Anfang ihres Vortrags.

"Mit beiden Beinen fest im Leben stehen", "Das Gleichgewicht verlieren", "Es hat mir den Boden unter den Füßen weggezogen" und "Ich bin mit dem falschen Fuß aufgestanden" zitierte sie Sprichwörter, die die Wichtigkeit der eigenen Füße beschreiben. Anhand von Demonstrationsmaterial verdeutlichte sie ihren Zuhörerinnen die Anatomie der menschlichen Knochen sehr verständlich, ehe sie auf die funktionellen Eigenschaften des Fußes einging.

Schuhe und Einlagen

Physiologische Bewegungsübergänge konnten definiert und erspürt werden. Ein weiterer Schwerpunkt ihres Vortrags galt der Oberflächen- und Tiefensensibilität des Fußes. Diese sollte durch praktische Übungen erspürt und bewusst gemacht werden. Ein weiteres Thema waren die richtigen Schuhe und Einlagen. Kleine Übungen für den Alltag rundeten den interessanten Fachvortrag ab.

Die Zuhörerinnen bekamen einen kleinen Eindruck, wie differenziert der Aufbau eines Fußes ist und wie komplex das Zusammenspiel aller Sehnen und Gelenke. Am Ende stellte sich Martina Müller den Fragen. Frauenbund-Vorsitzende Gabriele Kinker dankte für einen informativen und interessant gestalteten Vortrag.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.