Mitterteicher Wanderfreunde ermitteln ihre besten Kegler

Mitterteicher Wanderfreunde ermitteln ihre besten Kegler (jr) Bereits zum 35. Mal trugen am Samstag die Wanderfreunde ihre Vereinsmeisterschaft im Kegeln aus. Gespielt wurde diesmal auf der Bahn des ATS Mitterteich. 22 Mitglieder nahmen an dem rund vierstündigen Wettkampf teil und kamen dabei insgesamt auf 3384 Holz. Mit einem Brotzeit-Packerl wurden die jeweils drei Erstplatzierten belohnt. Wanderfreunde-Vorsitzende Andrea Zinnecker dankte ihren Mitgliedern für den Einsatz und würdigte den ATS Mitterte
Lokales
Mitterteich
11.11.2015
16
0
Bereits zum 35. Mal trugen am Samstag die Wanderfreunde ihre Vereinsmeisterschaft im Kegeln aus. Gespielt wurde diesmal auf der Bahn des ATS Mitterteich. 22 Mitglieder nahmen an dem rund vierstündigen Wettkampf teil und kamen dabei insgesamt auf 3384 Holz. Mit einem Brotzeit-Packerl wurden die jeweils drei Erstplatzierten belohnt. Wanderfreunde-Vorsitzende Andrea Zinnecker dankte ihren Mitgliedern für den Einsatz und würdigte den ATS Mitterteich für die Überlassung der Kegelbahn. Gemeinsam mit Stadtverbandsvorsitzendem Peter Haibach nahm sie die Siegerehrung vor. Bei den Damen setzte sich Anna Dreßel mit 200 Holz gegen Maria Brand, Yvonne Fischer, Andrea Zinnecker und Martina Schenkl durch. Bei den Herren holte sich Franz Zinnecker mit 160 Holz den Sieg vor Andreas Richtmann, Markus Rosner, Peter Haibach und Andreas Kunz. Bei den Senioren platzierte sich Bruno Rosner mit 162 Holz vor Bernhard Thoma, Marianne Zottmeier, Max Kunz und Veronika Fischer. Bei den Jugendlichen gewann Lorenz Riedl mit 193 Holz gegen Frank Riedl. Die besten Ergebnisse erzielten erwartungsgemäß die Sportkegler. Hier siegte Markus Riedl mit 219 Holz vor Patrizia Schwägerl, Nadine Dreßel, Jan Dreßel und Uli Riedl. Im Bild (von links) Andrea Zinnecker, Peter Haibach, Anna Dreßel, Franz Zinnecker, Lorenz Riedl, Markus Riedl und Veronika Fischer. Bild: jr
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.