Nina und Marco Dauergäste

Maria Kunz und Veronika Csakli mit einer Figur und einem Rohling aus der Nina und Marco-Serie, die jetzt als Dauerleihgabe im Mitterteicher Museum zu bestaunen sind. Bild:tr
Lokales
Mitterteich
13.08.2015
4
0

Die Sonderausstellung ging vor kurzem im Museum für Porzellan, Glas und Handwerk zu Ende. Jetzt ergab sich ein schöner Nebeneffekt.

Etwa 100 Figuren, die sich dem Thema "Die vier Jahreszeiten" widmen, bleiben als Dauerleihgabe in Mitterteich. Derzeit sind sie in zwei Vitrinen in der Porzellanabteilung untergebracht.

Edle Vitrinen

Dem Förderverein ist es gelungen zwei große, edle Vitrinen aus Aluminium anzuschaffen, die genau in den Mittelgang zwischen Porzellan- und Handwerk passen. Wenn die Gläser darin montiert sind, ziehen Nina und Marco dorthin um. Weder bleibt es bei der Anzahl der Figuren, noch bei der Themenwahl. Die hauseigenen Dekorateure der Firma Göbel aus Rödental werden immer wieder anreisen und die Ausstellung verändern. Über Weihnachten könnten sich die Museumsmitarbeiterinnen Maria Kunz und Veronika Csakli eine thematisch angepasste Präsentation vorstellen. Motive dafür gebe es genug.

Große Kinderaugen und ein sanfter Gesichtsausdruck sind die Markenzeichen dieser beliebten Figuren, die seit 1992 in enger Zusammenarbeit mit der Künstlerin Julia E. Limpke entstehen. Sie erschuf ihre kleine Nina & Marco-Welt nach dem tragischen Tod ihres Sohnes. Die Figuren sind nicht nur schöne, liebevoll gestaltete Erinnerungen, sondern auch ein Symbol der Hoffnung. Denn ein Teil der Verkaufserlöse kommt den SOS-Kinderdörfern zugute. In den vergangenen Jahren waren das über 1,2 Millionen Euro. Das Museum ist Dienstag bis Freitag von 9 bis 17, Samstag von 9 bis 12 und Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Im August und September ist auch das Museumscafé geöffnet. Am Samstag, 15. August, ist das Museum wegen des Feiertags das Museum geschlossen.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.