Oliver Lipfert gibt den Ton an

Wahlen bei der Stadtkapelle Mitterteich: Dirigent und Geschäftsführer Oliver Lipfert übernimmt zusätzlich die Ämter Vorsitzender und Kassier. Unser Bild zeigt das neue Vorstandsteam, von links Christa Hinz, Felix Dubrowski, Oliver Lipfert, Thomas Wührl, Tanja Ernstberger sowie Josef und Christina Fick. Bild: jr
Lokales
Mitterteich
03.11.2014
44
0

Die Stadtkapelle Mitterteich hat einen neuen Vorsitzenden. Die Mitglieder würdigten die Arbeit von Geschäftsführer Oliver Lipfert und wählten ihn nun auch zum Vorsitzenden und Kassier. Außerdem bleibt er Dirigent.

Die Stadtkapelle Mitterteich ist ein gefragter Klangkörper. Gefragt ist aber auch Oliver Lipfert, dem die Mitglieder weitere Aufgaben übertrugen. In den drei Ämtern Vorsitzender, Kassier und Dirigent unterstützt ihn Stellvertreterin Tanja Ernstberger.

Bei der Jahresmitgliederversammlung im Kellnerhaus gab Oliver Lipfert in seiner Eigenschaft als Dirigent und Geschäftsführer eine Rückschau. Dabei berichtete er von bislang 32 Proben und Auftritten. Für heuer stehen noch sechs weitere Spieltermine an. Aktuell gehören der Stadtkapelle 17 Musiker und 20 Auszubildende an.

Kurz erinnerte Lipfert an den Ausflug an den Hofer Untreusee, bei dem die Teilnehmer trotz schlechten Wetters viel Spaß hatten. In der Blockflötengruppe (Leitung Christa Hinz) musizieren derzeit sieben Kinder. Einstimmig angenommen haben die Mitglieder die neue Satzung des Vereins.

Bei den Neuwahlen bestimmten sie Oliver Lipfert zum Vorsitzenden, Dirigenten und Kassierer. Der bisherige Vorsitzende Josef Quast stellte sich nicht mehr zur Wahl. Die weiteren Vorstandsmitglieder sind Thomas Wührl (Schriftführer), Felix Dubrowski (Jugendsprecher) und Christa Hinz (Beisitzerin). Kassenrevisoren sind Christina und Josef Fick.

Oliver Lipfert dankte den Musikern für ihren Einsatz in der Stadtkapelle. Auch würdigte er den guten Probenbesuch. Abschließend betonte er: "Interessierte, die ein Instrument lernen wollen oder bereits spielen, können sich gerne bei mir melden oder einfach eine Musikprobe besuchen." Die Proben finden jeden Montagabend von 19.30 bis 21.30 Uhr im Probenraum (Keller Städtischer Kindergarten, Eingang über den Garten) statt.

Nach Weihnachten startet Christa Hinz mit einer weiteren Blockflötengruppe; Anmeldungen dazu sind bei ihr noch immer möglich.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.