Operetten und Klassik

Bürgermeister Roland Grillmeier, Organisatorin Irmgard Strößenreuther und Kreismusikschulleiter Jakob Schröder (von links) freuen sich auf das Neujahrskonzert am 17. Januar in der Mehrzweckhalle. Bild: jr
Lokales
Mitterteich
31.12.2014
15
0

Heitere Melodien aus bekannten Operetten und Klassiker berühmter Komponisten erklingen am Samstag, 17. Januar, in der Mitterteicher Mehrzweckhalle. Bei dem Neujahrskonzert wird es auch eine Premiere geben.

Gemeinsam laden die Stadt Mitterteich, die Kreismusikschule und der Förderverein "MUT" zu der Veranstaltung ein. Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind aber willkommen.

Gemeinsamer Auftritt

Die Gestaltung des Konzerts übernehmen das 50-köpfige Kammerorchester im Stiftland unter der Leitung von Jakob Johannes Schröder sowie das 17-köpfige Musiktheater der Kreismusikschule unter der Leitung von Carol Bischoff. Im ersten Teil erwartet die Besucher Musik von Joseph Haydn und Felix Mendelssohn-Bartholdy. Nach der Pause steht eine Premiere an: Erstmals wird das Orchester gemeinsam mit dem Musiktheater-Ensemble auftreten. Zu hören sind Arien aus den Operetten "Die lustige Witwe", "Die Fledermaus" und "Der Vogelhändler". Das Orchester übernimmt jeweils die Begleitung der Gesangsstücke.

Bürgermeister Roland Grillmeier, Kreismusikschulleiter Jakob Schröder und Organisatorin Irmgard Strößenreuther hoffen auf viele Besucher. Für die Bewirtung sorgt der Förderverein "MUT".

Einen Tag später, am 18. Januar, gastiert das Ensemble ab 18 Uhr in der Mehrzweckhalle in Kemnath.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.