"Ozapft is" mit Apfelsaft

Zielgenauigkeit und Schnelligkeit war beim Wettnageln gefragt. Bild: jr
Lokales
Mitterteich
30.10.2015
19
0

Der bayerische Defiliermarsch schmetterte aus dem Lautsprecher, während die Schüler der Berufsschulstufe in die Aula einmarschierten. Zünftig war es beim Oktoberfest im Förderzentrum der Kreisvereinigung Lebenshilfe.

Schulleiter Uli Sommer zapfte an - ein Fass Apfelsaft und rief dem feiernden Volk "Ozapft is" zu. Unter den Gästen auch eine zehnköpfige Delegation aus dem benachbarten Plesna (Tschechien). Insgesamt kamen rund 120 Besucher, meist in Tracht und Dirndl gekleidet. Gleich nach dem Anzapfen erklang schon von Melissa auf ihrem Akkordeon "Ein Prosit der Gemütlichkeit ...". Im Anschluss standen zahlreiche Gaudi-Spiele an - Weißwurst- und Brezenwerfen, Maßkrugstemmen, Wettnageln, Bilderraten und Melken. Dabei spielten die Schüler meist gegen ihre Lehrer und gewannen dabei sogar des Öfteren.

Nach dem kräftezehrenden Festauftakt gab's Weißwürste, Wiener, Brezen, Käsespieße und Obatztn. Anschließend stand erneut die Unterhaltung mit Spielen im Mittelpunkt, ehe der zünftige Frühschoppen langsam ausklang. Betrunken war keiner: Mit Apfelsaft in den Trinkbechern hielt sich der Alkoholkonsum beim Oktoberfest in Grenzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.