Parken in der Bahnhofstraße

Lokales
Mitterteich
07.05.2015
2
0
Bürgermeister Roland Grillmeier informierte im Bauausschuss über Beschwerden bei der Stadt wegen der schlechten Sicht bei der Ausfahrt Mühlgrabenweg. Dort ist jetzt eine Fläche schraffiert: Sie bedeutet, dass dort nicht geparkt werden darf. Damit erhofft sich die Stadt eine Verbesserung.

Weiteres Thema war der Wunsch nach einem Verkehrsspiegel an der Ausfahrt Bahnhofstraße, vom ehemaligen Bahnhof her kommend, in die Martin-Zehendner-Straße. Nach Rücksprache mit der Polizei sieht die Behörde einen Spiegel dort als nicht unbedingt erforderlich an. In der Pechofener Straße wurden jetzt vier Parkplätze für Fahrzeuge gekennzeichnet und damit ein Vorschlag der Verwaltung umgesetzt. Bürgermeister Roland Grillmeier betonte, dass die versetzt angeordnete Parkflächen mit der Polizei zuvor abgesprochen wurden. Die Pechofener Straße wird als reine Anliegerstraße zum verkehrsberuhigten Bereich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.