Rührige Touristiker

Neuwahlen stand beim Tourismusförderverein auf der Tagesordnung. Der Großteil des Vorstands wurde dabei in ihren Ämtern bestätigt. Sitzend von links Bettina Waidhas, 2. Vorsitzende Martha Eckert, Vorsitzende Gerlinde Lang, Gabi Bleistein (Tourist-Info der Stadt) und Kathrin Burger. Stehend (von links) Bürgermeister Roland Grillmeier, Josef Waidhas, Konrad Lang, Steffen Görschel und die Bürgermeister Ernst Neumann und Johann Burger. Bild: jr
Lokales
Mitterteich
23.04.2015
6
0

Ins 20. Jahr seit der Gründung geht der Tourismusförderverein. Die Arbeit geht der Gemeinschaft mit Gerlinde Lang an der Spitze aber nicht aus.

Dies ist in der Jahreshauptversammlung in der "Petersklause" in Großbüchlberg deutlich geworden. Die bisherige gute Arbeit bestätigten Bürgermeister Roland Grillmeier sowie Ernst Neumann (Pechbrunn) und Johann Burger (Leonberg). 1996 wurde der Tourismusförderverein gegründet. In den kommenden beiden Jahren bleibt Gerlinde Lang als Vorsitzende im Amt, das sie seit zwölf Jahren innehat.

Winfried Beer aus Mähring brachte den Mitgliedern das Thema "Online-Buchung" näher. Gerlinde Lang informierte über die Allergendokumentationspflicht und bat, die Regularien einzuhalten.

"Wir sind ein kleiner Verein mit 31 Mitgliedern. Aber gemeinsam haben wir viel bewegen und erreichen können." In ihrem umfassenden Jahresbericht erinnerte Lang an eine Vielzahl von Terminen. Aktiv mit dabei waren die Touristiker bei der Mitterteicher Sportmesse, bei Präsentationen des Stiftlands in Würzburg, Dresden und Nürnberg. Überörtliche Tourismustreffen in der Region zählen ebenfalls zum Terminplan.

Heuer sind die Mitterteicher wieder bei überörtlichen Messen präsent, so am 29./30. Mai in Heilbronn, 3./4. Juli in Nürnberg und am 7./8. August in Würzburg. Neu aufgelegt wurde das Gastgeberverzeichnis, nachdem das bisherige vergriffen war. Überarbeitet und neu herauskommen wird zudem die Broschüre mit den Wanderwegen.

In kurzen Grußworten dankten die Bürgermeister Roland Grillmeier, Ernst Neumann und Johann Burger dem Verein für seine vielfältigen Aktivitäten, die der ganzen Region zugutekommen. Noch mehr als bisher sollen die Stärken herausgestellt werden. Die Bürgermeister forderten mehr Selbstbewusstsein. Es lohne sich hier zu leben und Urlaub zu machen.

Problemlos verliefen die Neuwahlen. Vorsitzende Gerlinde Lang bleibt im Amt, Stellvertreterin ist Martha Eckert. Kassierer ist Konrad Lang, Schriftführerin Bettina Waidhas. Beisitzer sind Kathrin Burger, Josef Waidhas und Rita Grillmeyer. Kassenprüfer Steffen Görschel und Josef Waidhas.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.