Siedler feiern Weihnacht am Robert-Lindig-Platz
Warten auf ruhigere Tage

Die Stadtkapelle Mitterteich unterhielt mit festlichen Klängen. Bild: jr
Lokales
Mitterteich
24.12.2014
0
0
Es passte alles bei der Siedlerweihnacht am Sonntagabend, nur der Schnee fehlte ein wenig. Vorsitzender Josef Fennerl freute sich über viele Besucher am Robert-Lindig-Platz. Sie lauschten den Klängen der 17-köpfigen Stadtkapelle, die bei diesem Auftritt überwiegend aus Nachwuchsmusikern bestand. Dritter Bürgermeister Ernst Bayer zitierte eingangs Karl Valentin mit dem Satz: "Wir nähern uns der staaden Zeit, es kommen auch wieder ruhigere Tage." "Was ist Weihnachten?", fragte Stadtpfarrer Anton Witt und regte zu einer kurzen Meditation über eine brennende Kerze an. Erika Fennerl rundete das knapp einstündige Programm mit einer Weihnachtsgeschichte ab. Mit vier gemeinsam gesungenen Weihnachtsliedern endete die Siedlerweihnacht. Die Besucher stärkten sich gegen die aufkommende Kälte mit Glühwein und Plätzchen. Gerne nutzten sie die Gelegenheit zur Unterhaltung.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.