SPD-Landesvorsitzender Florian Pronold in Mitterteich
Gegen Gleichgültigkeit

SPD-Landesvorsitzender Florian Pronold (sitzend) trug sich beim Ehrenabend des Ortsvereins in das Goldene Buch der Stadt Mitterteich ein. Mit im Bild (von links) stellvertretender SPD-Kreisvorsitzender Uli Roth, Zweiter Bürgermeister Stefan Grillmeier, MdL Annette Karl, SPD-Ortsvorsitzender Johann Brandl und MdB Uli Grötsch. Bild: jr
Lokales
Mitterteich
28.10.2014
9
0
Den größten Gegner der SPD sieht Landesvorsitzender Florian Pronold weder in der CSU, noch in Freien Wählern, der FDP oder den Grünen. "Unser größter Gegner ist die Gleichgültigkeit der Menschen", betonte er beim Ehrenabend zum 110-Jährigen des Mitterteicher Ortsvereins (wir berichteten). Dabei brach er eine Lanze für die politische Kultur im Freistaat.

"Wir sind eine stolze, traditionsreiche Partei. Aus unserer Geschichte lässt sich auch auf heute noch vieles ableiten", sagte Pronold, der seit zwölf Jahren dem Bundestag angehört. Pronold erinnerte daran, dass die Sozialdemokraten 1918 das Frauenwahlrecht eingeführt hätten. "Wir haben dafür gesorgt, dass die Bildung zu den Menschen kommt und dass die Menschen für ihre Arbeit auch gerecht entlohnt werden." Ausdrücklich dankte er allen, die in der Kommunalpolitik ehrenamtlich arbeiten und Verantwortung übernehmen. "Die große Masse bekommt dafür nicht mal einen Dank."

Demokratie sei keine Selbstverständlichkeit, so der Niederbayer. "Umso entsetzter bin ich, wie leichtfertig zuweilen mit unserer Demokratie umgegangen wird." Pronold gab zu bedenken, dass in mehr als der Hälfte der Länder auf der Welt keine Demokratie zugelassen sei. "Wir als SPD haben dazu beigetragen, dass aus Untertanen Staatsbürger wurden. Triebfeder unserer Arbeit war immer, die Menschen an demokratischen Prozessen zu beteiligen". Ziel der SPD sei es, die Demokratie lebendig zu halten.

Abschließend dankte Pronold den Mitterteicher Sozialdemokraten für ihren 110-jährigen Einsatz für die Demokratie. Hier sei mehr getan worden als nur die Pflicht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Landesvorsitzender (555)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.