Spritztour mit Feuerwehrautos bereichert Nachtwanderung

Spritztour mit Feuerwehrautos bereichert Nachtwanderung (si) Endspurt bei den Vorschulkindern des Kinderhauses der Stadt Mitterteich: Im September beginnt für die Buben und Mädchen die Schulzeit, auf die sie sich schon riesig freuen. Kinderhausleiterin Evi Reichl und ihr Team haben sich einiges einfallen lassen, um die letzten Tage im Kindergarten besonders schön zu gestalten. Einer der Höhepunkte war das Übernachten im Kindergarten. Für alle ein aufregendes Ereignis, bei dem schon Tage vorher die Vorfr
Lokales
Mitterteich
27.07.2015
1
0
Endspurt bei den Vorschulkindern des Kinderhauses der Stadt Mitterteich: Im September beginnt für die Buben und Mädchen die Schulzeit, auf die sie sich schon riesig freuen. Kinderhausleiterin Evi Reichl und ihr Team haben sich einiges einfallen lassen, um die letzten Tage im Kindergarten besonders schön zu gestalten. Einer der Höhepunkte war das Übernachten im Kindergarten. Für alle ein aufregendes Ereignis, bei dem schon Tage vorher die Vorfreude zu spüren war. Nachdem die Nachtlager in den einzelnen Gruppenzimmern aufgeschlagen waren, ging es zum gemeinsamen Abendessen, das Mitglieder des Elternbeirats servierten. Viel Spaß hatten die Kinder im Garten. Als es dunkel wurde, machten sie sich auf zu einer Nachtwanderung - natürlich mit Taschenlampen ausgerüstet. Durch die Stadt ging es vorbei am Feuerwehrgerätehaus. Dort angekommen, riefen die Vorschulkinder eigentlich nur so zum Spaß: "Hallo Feuerwehr". Aber die Mitterteicher Wehr ist immer zur Stelle und Kommandant Franz Bauernfeind und einige Feuerwehrkameraden luden die Kinder spontan zu einer Ausfahrt mit den Feuerwehrautos ein. Nach der Spritztour mit den Feuerwehrautos setzten die Kinder die Wanderung fort. Wieder im Kinderhaus angelangt, erkundeten sie den Garten mit Hilfe ihrer Taschenlampen. Nach dem Umziehen und Zähneputzen gab es noch eine kleine Meditation, bevor sich alle in ihre Schlafsäcke kuschelten. Nach einer kurzen Nacht ging es am Morgen gleich wieder in den Garten. Elternbeiräte bereiteten das Frühstück vor. Um 9 Uhr schlossen die Kleinen dann ihre Mamis und Papis in die Arme. Die Nacht im Kindergarten wird sicher lange in Erinnerung bleiben. Bild: si
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.