Tagesschnellste beim Pumptrack-Stadtwettbewerb
Florian Zeidler und Nico Hennecke

Florian Zeidler (rechts) und Nico Hennecke waren eine Klasse für sich und dominierten die Stadtmeisterschaften im Pumptrack in Mitterteich. Bild: jr
Lokales
Mitterteich
09.10.2014
65
0
Drei Runden mussten alle 21 Teilnehmer bei den offenen City-Pumptrack-Stadtmeisterschaften im "Fit- und Funpark" zurücklegen, bis die Sieger feststanden. Das Interesse ging im Vergleich zum Vorjahr (27 Teilnehmer) doch merklich zurück. Tagesschnellste waren Florian Zeidler und Nico Hennecke.

Bürgermeister Roland Grillmeier eröffnete die Stadtmeisterschaften, die Siegerehrung übernahmen Jugendbeauftragter Reiner Summer und Stadtverbandsvorsitzender Peter Haibach. Für die Zeitnahme war der TuS Mitterteich zuständig. Die Teilnehmer lieferten sich auf der knapp 100 Meter langen und harten Piste beherzte Rennen. Die buckelige Strecke verlangte von den Teilnehmern einiges ab. Schnell stellte sich heraus, wer Fahrradfahren im Gelände gewohnt und dazu noch schnell ist.

Bei den Jüngsten in der Klasse U10 siegte wie im Vorjahr Antonio Kropf überlegen, diesmal mit vier Sekunden Vorsprung vor Simon Reif und Luis Langer. In der U13 zeigte Maximilian Stich seine Klasse und gewann die Gesamtwertung in 36,33 Sekunden. Dahinter platzierten sich Fabian Zeidler und Julian Ponnath.

In allen Rennen Bestzeit

Spannend verliefen die Rennen in der U16. Hier waren mit den Erstplatzierten Florian Zeidler (32,70 Sekunden) und Nico Hennecke (33,75) die beiden Tagesschnellsten am Start. Zeidler erzielte in allen drei Rennen jeweils Bestzeit. Auf dem dritten Platz landete Fabian Brandenburger.

Klemens Reif Dritter

In der Open-Class siegte Benedikt Heisig ungefährdet in 39,39 Sekunden vor Björn Porsche und Lokalmatador Klemens Reif. Als Mitterteicher Stadtmeister wurden schließlich Simon Reif (U10), Fabian Zeidler (U13), Florian Zeidler (U16) und Klemens Reif (Open Class) gekürt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.