Treffen zum Thema Demenz im Mehrgenerationenhaus
Hilfe für Angehörige

Lokales
Mitterteich
30.05.2015
2
0
Das Mehrgenerationenhaus lädt Angehörige von Menschen, die an Demenz erkrankt sind, am Mittwoch, 3. Juni, wieder zu einem Treffen ein. Beginn ist um 19 Uhr im Marktcafé.

Die Teilnehmer können sich mit anderen Betroffenen austauschen und über Ängste, Entscheidungen und andere Überlegungen sprechen. Ebenso finden Interessierte Unterstützung in Form von nützlichen Tipps und Ratschlägen. Außerdem erhalten sie Antworten auf Fragen rund um die Pflege und die Versorgung von demenziell Erkrankten. Nicht zuletzt können die Betroffenen Trost und Zuspruch erfahren. Willkommen sind neben Angehörigen von Erkrankten auch Menschen, die in der Pflege arbeiten.

Die Gruppe kommt immer am ersten Mittwoch des Monats im Mehrgenerationenhaus am Kirchplatz zusammen. Nach dem Treffen am kommenden Mittwoch folgen weitere Zusammenkünfte am 1. Juli, am 2. September, am 7. Oktober und am 4. November. Wegen Betriebsferien entfällt das Gruppentreffen im August.

Ansprechpartnerin ist Gudrun Brill, nähere Informationen gibt es unter Telefon 09633/918 623.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.