Treffsichere Reservisten

Eine enorme Erfolgsbilanz kann die KSRK-Schießgruppe seit ihrer Gründung vor zehn Jahren vorweisen. Im Bild ein Teil der Sportschützen um stellvertretenden Vorsitzenden Wolfgang Danler, Gründungsmitglied Reinhold Scheuch, Vorsitzenden und Gründungsmitglied Erich Fischer (von links) und Schießwart Stefan Badstieber (rechts) bei einer der zahlreichen Preisverleihungen in den vergangenen Jahren. Archivbild: hfz
Lokales
Mitterteich
29.08.2015
10
0

Zehn Jahre ist es her, seit die Krieger-, Soldaten- und Reservistenkameradschaft Mitterteich (KSRK) eine eigene Schießgruppe gegründet hat. Vor der Jubiläumsfeier an diesem Samstag zogen die Verantwortlichen Bilanz und erinnerten an die zahlreichen Erfolge bei Wettbewerben.

Reservistenbetreuer und Schießwart Stefan Badstieber brachte damals die Anregung ein, dass eine Schießgruppe die Attraktivität der Kameradschaft steigern könnte. Vorsitzender Erich Fischer und der damalige stellvertretende Vorsitzende Reinhold Scheuch waren sofort begeistert und so wurde die Gruppe im 2005 bei einem Kameradschaftsabend im Kellnerhaus ins Leben gerufen. Zum Schießwart wurde Stefan Badstieber gewählt, der dieses Amt noch heute ausübt.

Die ersten Übungsschießen im Schützenhaus der Schützengesellschaft Thumsenreuth fanden während des dortigen offenen Trainings statt. Durch die stetig steigende Mitgliederzahl wurde ein eigener Termin vereinbart und so steht die Anlage den Mitterteichern jeweils am dritten Donnerstag im Monat exklusiv zur Verfügung. Inzwischen gehören der Gruppe 22 Mitglieder an. In den ersten zwei Jahren stellte Schießwart Stefan Badstieber seine privaten Waffen für Training und Wettkämpfe zur Verfügung. Weil dies aber kein Dauerzustand bleiben sollte, schaffte der Verein eigene Waffen an: ein Repetiergewehr (Kaliber 8 x 57), ein Selbstladegewehr (Model SL8, Kaliber .223), eine Pistole USP (Kaliber 9 mm) und eine Sportpistole (Kaliber .22). Hinzu kamen noch ein Repetiergewehr (Kalliber .22 lfB), gespendet von Erich Fischer, und ein Revolver (Kaliber 22 lfB), gespendet von Adelbert Schömer.

Keine Schwächen

Beim Selbstladegewehr SL8 handelt es sich um die zivile Ausführung des bei der Bundeswehr wegen der im heiß geschossenem Zustand nachlassenden Treffergenauigkeit kritisierten Gewehres G36. Weil bei der zivilen Version die Funktion "Feuerstoß" nicht aktiv sei, hätten laut Stefan Badstieber bisher keine Schwächen festgestellt werden können. Waffen und Munition sind seit Juli 2009 im vereinseigenen Waffenschrank beim Schießwart untergebracht.

Die Mitglieder der Schießsportgruppe haben bereits an zahlreichen Wettkämpfen auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene teilgenommen. Dabei haben sie mit ihren Leistungen mehrmals Landes- und Bezirksmeistertitel geholt - einzeln und auch in der Mannschaft. Auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene verzeichnete die Schießgruppe allein in den Jahren 2013 und 2014 26 erste Plätze, 31 zweite Plätze und 22 dritte Plätze.

Zahlreiche Auszeichnungen

Zudem haben die Sportschützen ihr Können bei Wertungsschießen unter Beweis gestellt. An der Spitze steht Stefan Badstieber mit 22 Auszeichnungen, dahinter folgen Andreas Kempf (13), Erich Fischer und Wolfgang Danler (jeweils 12), Reinhold Scheuch (9), Klaus Speer (8), Eveline Neid, Marcel Fischer und Norbert Rahn (jeweils 4), Peter Nürbauer (3), Matthias Krämer und Adelbert Schömer (jeweils 2) sowie Fabian Gottas und Roland Grillmeier (jeweils 1).

Auch den internationalen Vergleich scheuen die Mitterteicher nicht. Bereits drei Mal beteiligten sie sich am "Free Contest" in Eger/Cheb, wobei jeweils Plätze im vorderen Drittel der mehr 600 Teilnehmer belegt wurden. Nicht zuletzt konnten bei Schulschießen und Wettkämpfen mit Bundeswehrwaffen auf der Standortschießanlage in Weiden schon mehrmals Preise und Pokale gewonnen werden. Neben dem Training und den Wettkämpfen setzen die Mitglieder auch auf Aus- und Weiterbildung. Aktuell haben elf Sportschützen mit Erfolg die Waffensachkundeprüfung absolviert, fünf Mitglieder besitzen die Schießleiter-Lizenz.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.