TuS bewegt die Menschen

Wir leisten einen nicht unerheblichen Beitrag für die Allgemeinheit.
Lokales
Mitterteich
29.11.2015
2
0

"Wir sind nicht nur der mitgliederstärkste Verein der Stadt, sondern auch sehr aktiv. Jede Woche bringen wir bis zu 250 Menschen in Bewegung", freute sich TuS-Präsident Anton Bauernfeind bei der Jahresversammlung.

Geschlossen stimmten die Mitglieder für eine Anhebung der Mitgliedsbeiträge ab 2016. Seit 1998 hatte es keine Anpassung mehr gegeben. Schatzmeister Kurt Krämer bezifferte die aktuelle Mitgliederzahl mit 971. TuS-Präsident Anton Bauernfeind ließ sich die Vollmacht der Mitglieder geben, um mit der Stadt wegen des Kaufs des TuS-Sportgeländes zu verhandeln. Derzeit nutzt der TuS das Sportgelände in Erbpacht. Es handelt sich um eine Fläche von 23 000 Quadratmetern. Gleich zu Beginn der Versammlung hatte Bauernfeind dem früheren Stadtverbandsvorsitzenden Dr. Wolf-Jürgen Wenkel die Glückwünsche der TuS-Familie zum 80. Geburtstag überbracht.

Präsident Anton Bauernfeind machte deutlich, dass der TuS neben dem Spitzensport sein Hauptaugenmerk auf den Breitensport lege. Er erinnerte an die vielfältigen sportlichen Aktionen in diesem Jahr. 170 Interessierte kamen zur Nikolaus-Turnstunde. Es folgten die ersten Stadtmeisterschaften im Geräteturnen. Beides findet auch heuer wieder statt. Bei der Sportlerehrung der Stadt wurden erneut zahlreiche TuS-Sportler ausgezeichnet. Carmen Reif wurde sogar zur Nachwuchssportlerin des Jahres gekürt. 45 TuS-Mitglieder erwarben Sportabzeichen. In den Wintermonaten stand der Skilanglauf im Mittelpunkt. Bayerische Meisterinnen wurden Christina Schiffmann und Monika Bauernfeind. Bei den Deutschen Meisterschaften errang Christina Schiffmann den Sieg, für Monika Bauernfeind reichte es zum zweiten Platz. Im Volleyballbereich schafften die Damen als Meister den sofortigen Wiederaufstieg in die Bezirksklasse.

Breit aufgestellt

Anton Bauernfeind blickte auf eine Fülle an Veranstaltungen zurück, die zeigten, dass der TuS sehr breit und sportlich erfolgreich aufgestellt sei. Im gesellschaftlichen Bereich war der TuS sowohl beim Bürgerfest, als auch beim Ferienprogramm (vier Veranstaltungen) vertreten. Das Skilanglaufgebiet Großbüchlberg wurde gemeinsam mit den Bayerischen Staatsforsten für die Zukunft ertüchtigt, Wege und Loipen verbreitert und dem Spurgerät angepasst. "Wir leisten damit einen nicht unerheblichen Beitrag für die Allgemeinheit", sagte Bauernfeind. Angeschafft wurde ein neuer Rasenmähtraktor für die Pflege der Sportanlage.

Vorausgesetzt es liegt genügend Schnee, findet am 10. Januar der Meister-Nordic-Cup-Skilanglauf statt. Am 23. Januar sind die Nordbayerischen Skilanglaufmeisterschaften auf der Langstrecke und zugleich der Josef-Hartwich-Skilanglauf angesetzt. Am 28. Mai OVL-Cup. Im November 2016 wird die Vereinsspitze des TuS neu gewählt.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.