Überregionaler Wettbewerb mit 20 Teams in der Mitterteicher Halle
Auch Damen können Eisstock

Ein überregionaler Eisstock-Damenwettbewerb ist jetzt in der Mitterteicher Halle ausgerichtet worden. Bild: jr
Lokales
Mitterteich
04.12.2015
6
0
Eisstocksport auf hochklassigem Niveau gab es in der Eissporthalle, als die Bayernliga Nord der Damen ausgetragen wurde. Ausrichter ATS Mitterteich hieß 20 Teams aus Nordbayern willkommen. Die Tabelle führt nach der Vorrunde der FC Neunburg vorm Wald II mit 14:2 Punkten an. Auf den Plätzen folgen der ETSV Landshut, EV Münchshofen und der EC Passau-Neustift. Auch diese Mannschaften haben beste Chancen für den Aufstieg in die 2. Bundesliga Süd. Begrüßt wurden die Damen vom stellvertretenden Landrat Dr. Alfred Scheidler, Bürgermeister Roland Grillmeier und Stadtverbandsvorsitzenden Peter Haibach. Sie alle freuten sich, dass die Damen wieder einmal der Mitterteicher Eissporthalle den Vorzug bei diesem Turnier gaben. Die Rückrunde wird am 9./10. Januar im Eisstadion in Regen ausgetragen. Dank galt Ausrichter ATS Mitterteich mit Vorsitzenden Andreas Dreßel, Wettbewerbsleiter Martin Streim (TSV Friedenfels) und den Schiedsrichtern Alfred Franz (DJK Falkenberg) und Karl Götz (Beyer und Co. Altenstadt).
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.