Viel Musik und kleine Präsente

Lokales
Mitterteich
02.12.2014
0
0

In eine Budenstadt verwandelt sich die "gute Stube" der Stadt Mitterteich am kommenden Samstag, 6. Dezember. Für den Weihnachtsmarkt zwischen Rathaus und Pfarrkirche haben die Verantwortlichen wieder ein buntes Programm zusammengestellt.

Pünktlich um 13 Uhr werden Bürgermeister Roland Grillmeier und Gewerbefördervereins-Vorsitzender Dieter Ernstberger den Markt eröffnen. Bis 20 Uhr sind die Besucher dann willkommen, um sich auf das Weihnachtsfest einstimmen zu lassen.

Mit dabei sind rund 40 Vereine und Organisationen, die zum Teil Bewährtes und zum Teil Neues anbieten. Das Angebot reicht von Bastelarbeiten, weihnachtlichen Accessoires und warmen Kleidungsstücken aus Wolle bis hin zu Glühweinvariationen und deftigen und süßen Speisen. Die Eröffnungsfeier findet wieder auf einer Bühne bei der Mariensäule statt. Dort treten auch die Musikgruppen auf. Zur Eröffnung spielt das Akkordeonensemble Josef Schwägerl. Ab 14.30 Uhr besucht der Nikolaus den Markt und verteilt an die kleinen Besucher Geschenke. Am Nachmittag spielt die Stadtkapelle unter der Leitung von Oliver Lipfert adventliche Weisen.

Um 17 Uhr ist der Nikolaus erneut vor Ort und wird, begleitet von Knecht Ruprecht und einem Engel, am Haupteingang des neuen Rathauses kleine Präsente unter die Leute bringen. Gestellt werden die Nikoläuse wie gewohnt von den Pfadfindern und dem Burschenverein. Der Evangelische Posaunenchor rundet das Musikprogramm ab 19 Uhr ab.

Schnitzer im alten Rathaus

Im Marktcafé des Mehrgenerationenhauses gibt es am Nachmittag Kaffee und selbst gebackene Kuchen. Im alten Rathaus lassen sich die Mitterteicher Schnitzer bei der Arbeit über die Schulter blicken. Nicht zuletzt ist die Malkreisausstellung im Kellnerhaus zu besichtigen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.