Viel Spaß im Porzellanmuseum

Das Porzellanmuseum spielerisch erkunden und auch noch Spaß dabei haben, das ist bei einer Museumsrallye möglich. Die Mädchen und Jungen, die unter der Leitung von Monika Schmiedel vom Kinderschutzbund das Museum besuchten, waren von der Einrichtung begeistert. Am Ende gab es noch eine Brotzeit und eine Elefanten-Medaille als Andenken. Bild: hfz
Lokales
Mitterteich
26.08.2015
3
0
Zu einer Museumsrallye der besonderen Art fanden sich zwölf Kinder unter der Leitung von Monika Schmiedel vom Kinderschutzbund Tirschenreuth im Porzellanmuseum ein: "Die Idee ist, dass die Kinder Spaß daran haben, ein Museum zu erkunden und spielerisch lernen", informierte die Kursleiterin Jugendbeauftragten Reiner Summer, der von der kreativen Gestaltung der Fragebögen begeistert war: Welche Farbe müsste man bei den Kaffeekannen der Serie 2350 austauschen, um eine Ampel zu erhalten? Wie viele Kannen im Schaukasten "Nach Trocknung" haben keinen Deckel?

Für die Kinder kein wirkliches Problem war die Suche nach dem "Elefanten im Porzellanmuseum". Nachdem alle ihn in der Mitterteicher Stadtkrippe entdeckt hatten, erhielten die Kinder eine Brotzeit und eine Elefanten-Medaille als Andenken.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.