Zu viel Alkohol: 14-Jähriger eingeliefert

Lokales
Mitterteich
24.02.2015
14
0
Ein Jugendlicher aus dem westlichen Landkreis musste am Samstagabend mit Verdacht auf eine Alkoholvergiftung ins Klinikum Weiden eingeliefert werden. Gegen 21.35 Uhr war der Polizei mitgeteilt worden, dass sich ein stark Betrunkener im Außenbereich der Eishalle Mitterteich aufhalte. Die Beamten trafen vor Ort tatsächlich einen 14-Jährigen an, der nicht mehr ansprechbar war und sich nicht mehr selbstständig auf den Beinen halten konnte. Die Polizei verständigte den Rettungsdienst, der die medizinische Versorgung in die Wege leitete. Die Ermittlungen ergaben, dass der Jugendliche Wodka aus einer mitgebrachten Flasche getrunken hatte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.