Friedenfelser Bier fließt aus Hankerlbrunnen
Affront gegen Brauerei

Zapft Bürgermeister Roland Grillmeier jetzt aus dem Hankerlbrunnen am Unteren Marktplatz Mitterteicher Bier oder Bier der Schlossbrauerei Friedenfels? Dies war ein Thema in der Stadtratssitzung. Bild: jr
Politik
Mitterteich
14.04.2016
1387
0

Die Zoiglbrauer vor Ort sehen es eher gelassen, wenn zur Eröffnung der Fischwochen aus dem Hankerlbrunnen Bier aus Friedenfels fließt. Doch in der jüngsten Sitzung des Stadtrats war dies ein heiß diskutiertes Thema.

"Dies ist ein Affront gegenüber unserer heimischen Brauerei", echauffierte sich Karl-Heinz Ernstberger (CSU). Was war geschehen? Ernstberger kritisierte, dass Friedenfelser Karpfentrunk aus dem Hankerlbrunnen am Unteren Marktplatz fließen soll, wenn die diesjährigen Fischwochen am 25. September in Mitterteich eröffnet werden. Und dies ausgerechnet auch noch am Kommunbrauertag der Stadt, der am gleichen Wochenende gefeiert wird. Bürgermeister Roland Grillmeier machte darauf aufmerksam, dass die Friedenfelser Schlossbrauerei Hauptsponsor der Fischwochen ist.

Nicht abgestimmt


Grillmeier wollte den Einwand von Stadtrat Karl-Heinz Ernstberger an die Organisatoren der Fischwochen weitergeben. "Ich persönlich sehe darin aber kein Problem." Grillmeier zeigte sich seinerseits verstimmt darüber, dass die Ankündigung der Arge Fisch, wonach Karpfentrunk aus dem Hankerlbrunnen fließt, mit der Stadt nicht abgestimmt war.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.