Fußball
Andreas Lang ab Sommer Trainer des SV Mitterteich

Andreas Lang gibt beim SV Mitterteich ab 1. Juli die Richtung vor. Der 38-jährige Trainer, der zuletzt beim SV Friesen tätig war, tritt bei den Stiftländern die Nachfolge von Reinhold Schlecht an. Bild: hfz
Sport
Mitterteich
04.03.2016
277
0

Bei Landesligist SV Mitterteich ist die Nachfolge von Reinhold Schlecht geklärt. Im Sommer tritt Andreas Lang das Traineramt bei den Stiftländern an. Wenn der Klassenerhalt gelingt, wollen die Mitterteicher die Liga wechseln.

Ein Frankenwälder wird Nachfolger von Reinhold Schlecht beim Landesligisten SV Mitterteich. Der 38-jährige Andreas Lang aus Naila hat bei den Stiftländern einen Vertrag für die kommende Spielzeit mit Option auf eine weitere Saison unterschrieben. Er wird sein Amt an der Marktredwitzer Straße am 1. Juli antreten.

Zurück in den Nordosten


"Wir wollen den Landesliga-Erhalt schaffen und werden, sollte uns dieses Ziel gelingen, dann aller Voraussicht nach wieder zurück in die Landesliga Nordost wechseln. Die Fahrten und damit der gesamte Aufwand würden weniger werden, außerdem warten im Nordosten Derbys auf uns", betonte SVM-Chef Roland Eckert. Er ist überzeugt, dass von BFV-Seite aus dem SV Mitterteich keine Knüppel zwischen die Beine geworfen werden.

Andreas Lang ist im Moment auf Krücken unterwegs, denn er hat eine Knieoperation (Knorpelschaden) hinter sich. "Wir haben schon längere Zeit positive Gespräche mit dem Frankenwälder geführt. Er wird selbstverständlich in die Planungen für die neue Saison einbezogen. Er hat Erfahrung mit jungen Spielern und das ist wichtig, denn auch bei uns steht irgendwann ein Verjüngungsprozess ins Haus. Ich bin überzeugt, dass Andreas Lang Impulse geben und die vorzügliche Arbeit von Reinhold Schlecht fortsetzen wird", erklärte Eckert. Schlecht war fünf Serien äußerst erfolgreich für den Trainingsbetrieb beim SVM verantwortlich. "Lang kommt aus einer anderen Trainer-Generation und bringt bestimmt zusätzlichen Schwung mit. Es handelt sich um einen ehrgeizigen Trainer, der unsere Mannschaft in der Halle und auf Egerer Kunstrasen bereits unter die Lupe genommen hat", schob Eckert nach.

Lang sammelte erste Trainererfahrungen im Nachwuchsbereich der SpVgg Bayern Hof. Zuletzt war er beim Landesligisten SV Friesen tätig. Er übernahm die SVF-Truppe, als sie am Abgrund der Nordost-Liga stand und führte sie noch in die Spitzengruppe. Interna hatten zur Folge, dass Lang im November 2015 die Brocken hinwarf und sich zurückzog. Beim SV Mitterteich kann er in der Saison 2016/17 beweisen, dass er sein Trainer-Handwerk versteht und seine Vorstellungen auf offene Ohren treffen. "Die Weichen sind gestellt, wir haben ein Problem beseitigt und können uns nun auf den Spielbetrieb konzentrieren", meinte Eckert.
Ich bin überzeugt, dass Andreas Lang Impulse geben und die vorzügliche Arbeit von Reinhold Schlecht fortsetzen wird.Roland Eckert, Vorsitzender des SV Mitterteich
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.