Fußball Landesliga Nordost
Quartett ohne Punktverlust

Den bisher einzigen Sieg in dieser Saison feierte der SV Mitterteich (Szene mit Kapitän Martin Bächer, rechts) mit 2:1 beim FC Vorwärts Röslau. Am Sonntag treten die Stiftländer beim ASV Vach an. Bild: Gebert
Sport
Mitterteich
29.07.2016
42
0

Nach drei Runden führt ein Quartett die Tabelle der Landesliga Nordost ohne Punktverlust an, darunter mit dem ATSV Erlangen auch ein Aufsteiger. Der SV Mitterteich dagegen hat erst einen Sieg eingefahren.

Tabellenführer Baiersdorfer SV (1./9 Punkte) steht am Wochenende vor einer unangenehmen Aufgabe. Er gastiert beim noch sieglosen Neuling SpVgg Bayreuth II (14./2), der unbedingt den ersten Dreier bejubeln möchte. Zum Spitzenspiel erwartet die SG Quelle Fürth (3./9) den ebenfalls starken Aufsteiger SC 04 Schwabach (5./6). Aber in der momentanen Form des Gastgebers dürften die Schwabacher diesmal leer ausgehen.

SV Mitterteich in Vach


Der SV Mitterteich (12./3) bekam die Stärke der SG Quelle Fürth bei der deftigen 1:5-Heimpleite zu spüren. SV-Trainer Andreas Lang wird nach der zweiten Heimniederlage mit seiner Truppe einiges zu besprechen haben. "Quelle Fürth erteilte uns im ersten Abschnitt eine Lehrstunde in allen Belangen. Nur wenn meine Mannschaft 110 Prozent abruft, wird sie in Zukunft bestehen können." Schon beim ASV Vach (6./5) werden die SVM-Akteure an ihre Leistungsgrenze gehen müssen. Die Hausherren blicken auf einen Sieg und zwei Punkteteilungen zurück. Die Ziele beider Kontrahenten sind klar: Vach will den Anschluss zur Spitze nicht verlieren, die Stiftländer am Mittelfeld dranbleiben.

Umgehend Wiedergutmachung betrieb der FC Vorwärts Röslau (8./4) nach der 1:2-Heimniederlage gegen den SV Mitterteich. Die Truppe von Trainer Rüdiger Fuhrmann siegte bei Aufsteiger SC Schwabach und peilt nun den ersten Heimsieg an. Allerdings wartet mit dem noch ungeschlagenen Neuling ATSV Erlangen (4./9) ein unangenehmer Kontrahent, der seine Auswärtsstärke vor Wochenfrist mit dem Sieg bei der SpVgg Selbitz (11./3) deutlich unter Beweis stellte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.