Im Endspiel Tirschenreuth besiegt - Bei Junioren Falkenberg und Waldershof erfolgreich - 44 ...
Neusorger Damen holen Frey-Cup

Die Endspielgegnerinnen vom SV Neusorg II (links) und FC Tirschenreuth (rechts) stellten sich mit dem Leiter der Frey-Sportabteilung, Benny Lauton (rechts), und Robert Lechner (links) vom ausrichtenden Verein zum Erinnerungsfoto. Bild: iv
Sport
Mitterteich
27.01.2016
76
0

Der SV Pechbrunn- Groschlattengrün war am Wochenende Ausrichter des "Frey-Sport-Cups" in der Mehrzweckhalle Mitterteich. 44 Mannschaften, davon 36 Nachwuchs- und 8 Damenteams aus der gesamten Region, beteiligten sich an diesem Turnier. Die zahlreichen Zuschauer sahen an beiden Tagen guten Fußball und äußerst faire Spiele, die von den Schiedsrichtern Daniel Fiebig, Dominik Wolf und Mario Bächer vom ausrichtenden Verein souverän geleitet wurden.

Bei den jüngsten Teilnehmern, den G-Junioren, spielten fünf Teams im System "jeder gegen jeden" ohne Punktewertung. Alle erhielten am Ende eine Urkunde, jedes Kind bekam eine Medaille und durfte in eine Box mit Süßigkeiten greifen. Auch bei den F-Junioren, die mit sieben Mannschaften am Start waren, gab es keine Wertung. Jeder Mannschaft freute sich über eine Urkunde, jeder Teilnehmer über eine Medaille.

Bei den E-Junioren setzten sich der SV Mitterteich und der SC Arzberg durch. Arzberg war am Ende die glücklichere Mannschaft und gewann mit 1:0. Hier erhielt jedes Team eine Urkunde sowie einen Ball. Bei den D2-Junioren trafen acht Teams aufeinander. Hier hieß am Ende das Finale DJK Falkenberg II - SG Oberkotzau II. Mit 2:1 Toren waren die Oberfranken siegreich.

Wesentlich spannender ging es bei den D1-Junioren zu. Hier standen sich von acht Mannschaften am Ende die JFG Stiftland und der TSV Waldershof gegenüber. Waldershof hatte die besseren Schützen im Siebenmeterschießen und gewann mit 4:3.

Eine spannende Angelegenheit war das Turnier der acht Damenmannschaften. Nach spannenden Vorrundenspielen erreichten der FC Tirschenreuth und der SV Neusorg II das Endspiel, welches dann der SV Neusorg als beste Mannschaft des Turniers mit 2:1 Toren für sich entschied.

Die Neusorgerinnen holten auch den "Frey-Sport-Cup". Außerdem erhielten die Sieger und weiteren Platzierten Einkaufsgutscheine und Bälle, die der Leiter der Sportabteilung, Benny Lauton, überreichte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.